Informationsveranstaltung in Bayreuth: „Die neue digitale Welt“ für Senioren

„Die neue digitale Welt und der Alltag von Senioren“ lautet der Titel einer Informationsveranstaltung, zu der der Seniorenbeirat der Stadt Bayreuth gemeinsam mit dem BRK-Kreisverband Bayreuth und dem Verein J.A.Z. am Donnerstag, 24. Oktober, um 18.30 Uhr, in die städtische Bürgerbegegnungsstätte, Am Sendelbach 1-3, Bareuth, einlädt.

Die Digitalisierung bestimmt immer mehr unsere Lebenswelt. Dies gilt für Jung und Alt. In der medizinischen Versorgung eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten. Wer selbstbestimmt und sicher bis ins hohe Alter zu Hause leben möchte, findet hierfür beste Angebote. Eine Versorgung mit ambulanten und hauswirtschaftlichen Dienstleistungen ermöglicht, dass Menschen immer länger und gut zuhause versorgt werden können. Bei der Veranstaltung wird über diese modernen Chancen der Lebenshilfe informiert. Die digitale Welt eröffnet auch neue Möglichkeiten der Kommunikation. So können Seniorinnen und Senioren über Smartphone oder Laptop Waren und Dienstleistungen bestellen, wenn die eigene Mobilität eingeschränkt ist. Oder man kann mit Familie und Freunden Kontakte pflegen. Doch der Umgang mit der neuen Technik ist gerade für ältere Menschen häufig sehr schwierig, die Angst vor diesen modernen „Höllenmaschinen“ groß. Die Kooperationspartner wollen helfen, diese Hürden zu überwinden, und bieten interessante Schulungsangebote an, die sie auf der Veranstaltung vorstellen.