Tag der offe­nen Tür der Bam­berg Toast­ma­sters: „Die Viel­falt fei­ern“

Inter­kul­tu­rel­le Wochen – Beson­de­res Tref­fen der Bam­berg Toast­ma­sters

Die Bamberg Toastmasters laden zum Tag der offenen Tür ein. Zweimal pro Monat treffen sich die aktuell 20 Mitglieder und trainieren ihre Rhetorik-Fähigkeiten in englischer Sprache.

Die Bam­berg Toast­ma­sters laden zum Tag der offe­nen Tür ein. Zwei­mal pro Monat tref­fen sich die aktu­ell 20 Mit­glie­der und trai­nie­ren ihre Rhe­to­rik-Fähig­kei­ten in eng­li­scher Spra­che.

Unter dem Mot­to „Cele­bra­ting Diver­si­ty“ („Die Viel­falt fei­ern“) ver­an­stal­tet die Rede-Orga­ni­sa­ti­on Bam­berg Toast­ma­sters am Mon­tag, 21. Okto­ber, ab 19.15 Uhr im Stadt­teil­zen­trum Löwen­zahn, Katz­hei­mer­stra­ße 3, Bam­berg, einen Tag der offe­nen Tür.

Die Ver­an­stal­tung fin­det im Rah­men der Inter­kul­tu­rel­len Wochen der Stadt Bam­berg statt. Bam­berg Toast­ma­sters wur­de 2017 gegrün­det. Die der­zeit 20 Mit­glie­der, die sich zwei­mal monat­lich tref­fen und ihre Rhe­to­rik-Fähig­kei­ten trai­nie­ren, kom­men aus sehr unter­schied­li­chen Län­dern, dar­un­ter Kana­da, Schwe­den, Katar, Indo­ne­si­en, Indi­en, Rumä­ni­en und Deutsch­land. Die Club-Spra­che ist Eng­lisch. Gäste sind herz­lich will­kom­men. Zum Tag der offe­nen Tür wird eine eng­lisch­spra­chi­ge Rede zum The­ma „Cele­bra­ting Diver­si­ty“ geben sowie anschlie­ßend ein gemüt­li­ches Bei­sam­men­sein mit klei­nen Ver­kö­sti­gun­gen. Der Ein­tritt ist frei.

Bam­berg Toast­ma­sters ist ein Club der Non-Pro­fit-Rede-Orga­ni­sa­ti­on Toast­ma­sters, die 1924 in den USA gegrün­det wur­de, und zu der aktu­ell welt­weit rund 16.800 ehren­amt­lich orga­ni­sier­te Clubs in 143 Län­dern mit 358.000 Mit­glie­dern zäh­len. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen in eng­li­scher Spra­che zu den Bam­berg Toast­ma­sters gibt es unter www​.bam​berg​-toast​ma​sters​.de