Ver­an­stal­tun­gen im Bay­reu­ther RW21

Bil­der­buch­ki­no

Am Frei­tag, 18. Okto­ber, wird für alle Kin­der ab vier Jah­ren um 15 Uhr in der Black Box von RW21 beim Bil­der­buch­ki­no „Die klei­ne Ente mit den gro­ßen Füßen“ nach einem Bil­der­buch von Brit­ta Tecken­trup gezeigt. Der Ein­tritt ist frei.

Die klei­ne Ente stol­pert stän­dig über ihre gro­ßen Füße. Doch es gibt etwas, was die klei­ne Ente beson­ders gut kann – und das geht nur mit ihren gro­ßen Füßen. Eine lie­be­voll erzähl­te Geschich­te über Ein­zig­ar­tig­keit, die Kin­dern ver­mit­telt, dass jeder sei­ne eige­nen Beson­der­hei­ten und Stär­ken hat.

Lesung mit Sybil­le Klü­ser

Im Rah­men der dies­jäh­ri­gen Gesund­heits­wo­chen, die im Okto­ber und Novem­ber in Bay­reuth unter dem Mot­to „Das Leben spü­ren – gesund im eige­nen Tem­po“ statt­fin­den, wird die Autorin Sybil­le Klü­ser am Frei­tag, 18. Okto­ber, um 17.30 Uhr, in der Black Box des RW21 aus ihrem ersten Coa­ching-Buch für Erwach­se­ne und Kin­der „Glück­lich und gesund – so will ich leben!“ lesen. Das Buch ist eine beglücken­de Geschich­te für Men­schen, die Ver­än­de­run­gen in Ver­bes­se­run­gen wan­deln wol­len. Als Coach lebt Klü­ser ihre Beru­fung, Men­schen bei Ver­bes­se­run­gen ihres Lebens zu beglei­ten. Ihr Mot­to ist: Selbst­be­wusst gedei­hen. Am Lese­abend kön­nen sich die Besucher/​innen wohl­füh­len und ver­zau­bern las­sen. Schließ­lich gibt es die Mög­lich­keit, Bücher der Autorin zu erwer­ben und signie­ren zu las­sen.

Gesund­heits­tag im RW21

Im Rah­men der dies­jäh­ri­gen Gesund­heits­wo­chen, die im Okto­ber und Novem­ber in Bay­reuth unter dem Mot­to „Das Leben spü­ren – gesund im eige­nen Tem­po“ statt­fin­den, laden das RW21 und die Gesund­heits­re­gi­on Bay­reuth am Sams­tag, 19. Okto­ber, von 10 bis 15 Uhr, zu einem Gesund­heits­tag ins RW21 ein.

In der Gale­rie im 1. Stock eröff­net Ober­bür­ger­mei­ste­rin Bri­git­te Merk-Erbe um 10 Uhr offi­zi­ell die Aus­stel­lung „Laby­rin­the“ von Ger­not Can­do­li­ni und die Comic-Aus­stel­lung „islieb“. In der vhs-Ent­span­nungs­oa­se im Dach­ge­schoss fin­det um 11 Uhr Yoga, um 11.45 Uhr Ent­span­nung (jeweils mit Bet­ti­na Mein­hardt) und um 13 Uhr Yoga/​Meditation mit Clau­dia Eich­ner statt. Im Lern­stu­dio im 2. Stock gibt es um 11 Uhr den Kurz-Work­shop „Alles, was mich stark macht“ mit Sig­rid Engel­brecht, um 12 Uhr den Vor­trag „Stress erken­nen – Stra­te­gien zur indi­vi­du­el­len Stress­be­wäl­ti­gung“ mit Sina Sep­peur und Mela­nie Nöl­kel, um 13 Uhr den Vor­trag „Focu­sing – auf die Stim­me des Kör­pers hören“ mit Doro­thea Geo­mi­ny und um 14 Uhr das Rol­len­spiel für ein gegen­sei­ti­ges Ver­ständ­nis „Kon­flik­te im Beruf – Hör mir doch zu!“ mit Anne­gret Schnick und Eve­lyn Scheer. Im vhs-Semi­nar­raum 2 im Dach­ge­schoss geht es von 13 bis 15 Uhr um die „Ernäh­rung und Bewe­gung bei Kin­dern“. Der Vor­trag und die Dis­kus­si­on wer­den in den Spra­chen Deutsch, Fran­zö­sisch, Eng­lisch und Rumä­nisch gehal­ten. Refe­ren­tin­nen sind die bei­den MiMi-Gesund­heits­me­dia­to­rin­nen Dr. phil. Raf­a­tou Tchagao und Valen­ti­na-Ama­lia Dumitru. Für die jun­gen Besucher/​innen gibt es um 11 Uhr in der Kin­der­bi­blio­thek eine Vor­le­se­stun­de.

Dar­über hin­aus wird ein Akti­ons­pro­gramm des Fair Tra­de Land­krei­ses ange­bo­ten. Die Bay­reu­ther Grup­pe des MiMi-Gesund­heits­pro­jekts für Migran­ten/-innen betei­ligt sich mit pra­xis­na­hen Übun­gen und einem mehr­spra­chi­gen Vor­trags­pro­gramm. Am Spie­le- und Medi­en­tisch sowie am Bücher­tisch gibt es wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Anre­gun­gen.