Ser­vice­tipp: Ver­kür­zen Sie Ihre War­te­zeit in den ZBFS Ser­vice­zen­tren mit der Online-Terminvergabe

Lei­stun­gen für Fami­li­en und Men­schen mit Behinderung

  • Sie haben Fra­gen zum Eltern­geld oder zum Fami­li­en­geld und brau­chen einen Ter­min vor Ort?
  • Sie haben ein Han­di­cap und möch­ten sich zum Schwer­be­hin­der­ten­recht informieren?

Ant­wor­ten zu Ihren Fra­gen und vie­le Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie im Zen­trum Bay­ern Fami­lie und Sozia­les (ZBFS) direkt vor Ort. Für eine per­sön­li­che Bera­tung in Ihrer Regi­on gibt es auf der Web­site des ZBFS jetzt ein neu­es Ange­bot – das Ter­min­fin­dungs­tool.

„Bür­ge­rin­nen und Bür­ger kön­nen die­ses Ange­bot nut­zen, um einen per­sön­li­chen Bera­tungs­ter­min in einem unse­rer Ser­vice­zen­tren zu ver­ein­ba­ren“, so Dr. Nor­bert Koll­mer, der Prä­si­dent des ZBFS in Bay­reuth. Das Ter­min­fin­dungs­tool gilt der­zeit für sechs der ins­ge­samt sie­ben Regio­nal­stel­len: In Mün­chen, Lands­hut, Regens­burg, Bay­reuth, Würz­burg und Augs­burg. Ab Anfang des Jah­res 2020 wird der Ser­vice auch für die Regio­nal­stel­le Mit­tel­fran­ken in Nürn­berg angeboten.

Das ZBFS steht dank sei­ner viel­fäl­ti­gen Lei­stun­gen mit jedem sieb­ten Bür­ger Bay­erns in Kon­takt. Ob bei Fami­li­en­lei­stun­gen wie Eltern- oder Fami­li­en­geld, bei der Fest­stel­lung einer Behin­de­rung oder Inklu­si­on – die Ser­vice­zen­tren des ZBFS bie­ten den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern in allen baye­ri­schen Regie­rungs­be­zir­ken indi­vi­du­el­le, per­sön­li­che Beratung.

Beson­de­res in Bal­lungs­zen­tren kommt es oft zu War­te­schlan­gen. Die­se kön­nen sie nun dank des neu­en Ter­min­fin­dungs­tools umge­hen – ein Plus an Service!

Wo fin­den Sie das Tool?

Auf unse­rer Home­page unter www​.zbfs​.bay​ern​.de oder hier direkt: www​.egov​.bay​ern​.de/​T​e​r​m​i​n​r​e​s​e​r​v​i​e​r​ung