Servicetipp: Verkürzen Sie Ihre Wartezeit in den ZBFS Servicezentren mit der Online-Terminvergabe

Leistungen für Familien und Menschen mit Behinderung

  • Sie haben Fragen zum Elterngeld oder zum Familiengeld und brauchen einen Termin vor Ort?
  • Sie haben ein Handicap und möchten sich zum Schwerbehindertenrecht informieren?

Antworten zu Ihren Fragen und viele Informationen erhalten Sie im Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) direkt vor Ort. Für eine persönliche Beratung in Ihrer Region gibt es auf der Website des ZBFS jetzt ein neues Angebot – das Terminfindungstool.

„Bürgerinnen und Bürger können dieses Angebot nutzen, um einen persönlichen Beratungstermin in einem unserer Servicezentren zu vereinbaren“, so Dr. Norbert Kollmer, der Präsident des ZBFS in Bayreuth. Das Terminfindungstool gilt derzeit für sechs der insgesamt sieben Regionalstellen: In München, Landshut, Regensburg, Bayreuth, Würzburg und Augsburg. Ab Anfang des Jahres 2020 wird der Service auch für die Regionalstelle Mittelfranken in Nürnberg angeboten.

Das ZBFS steht dank seiner vielfältigen Leistungen mit jedem siebten Bürger Bayerns in Kontakt. Ob bei Familienleistungen wie Eltern- oder Familiengeld, bei der Feststellung einer Behinderung oder Inklusion – die Servicezentren des ZBFS bieten den Bürgerinnen und Bürgern in allen bayerischen Regierungsbezirken individuelle, persönliche Beratung.

Besonderes in Ballungszentren kommt es oft zu Warteschlangen. Diese können sie nun dank des neuen Terminfindungstools umgehen – ein Plus an Service!

Wo finden Sie das Tool?

Auf unserer Homepage unter www.zbfs.bayern.de oder hier direkt: www.egov.bayern.de/Terminreservierung