Neu­wah­len im För­der­kreis Kai­ser­pfalz Forch­heim

Im Rah­men der Mit­glie­der­ver­samm­lung wur­de der bis­he­ri­ge Vor­stand des För­der­kreis Kai­ser­pfalz von den anwe­sen­den Mit­glie­dern ein­stim­mig wie­der­ge­wählt.

Das Amt des 1. Vor­sit­zen­den beklei­det wei­ter­hin Spar­kas­sen­chef Dr. Ewald Mai­er, sei­ne bei­den Ver­tre­ter sind Prof. Dr. Erich Rein­hardt, Vor­sit­zen­der des Medi­cal Val­ley der Euro­päi­schen Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg, sowie der Künst­ler Harald Win­ter. Im Amt als Schrift­füh­re­rin bestä­tigt wur­de Susan­ne Fischer, Lei­te­rin des Pfalz­mu­se­um, das Amt der Schatz­mei­ste­rin übt Gabrie­le Thiem aus. 1. und 2. Rech­nungs­prü­fer sind Her­bert Amt­mann, Archi­tekt, und Dr. Die­ter Geor­ge, ehe­ma­li­ger Kul­tur­be­auf­trag­ter der Stadt Forch­heim.

Der För­der­kreis Kai­ser­pfalz besitzt 182 Mit­glie­der, ver­fügt über geord­ne­te Finan­zen und unter­stützt das Pfalz­mu­se­um bei unter­schied­li­chen Pro­jek­ten immer wie­der groß­zü­gig.

Der von Stadt und För­der­kreis ver­an­stal­te­te Neu­jahrs­emp­fang hat sich mitt­ler­wei­le zu einem festen, gesell­schaft­li­chen Ereig­nis eta­bliert. Die Her­aus­ga­be einer jähr­lich wech­seln­den künst­le­ri­schen Jah­res­ga­be sowie des Anna­fest­kru­ges von Harald Hubl, der mitt­ler­wei­le zu einem Samm­ler­ob­jekt gewor­den ist, sind wei­te­re Akti­vi­tä­ten des För­der­kreis. Und die in Zusam­men­ar­beit mit dem „Festi­val jun­ger Künst­ler“ ver­an­stal­te­ten Som­mer­kon­zer­te in der Kai­ser­pfalz brin­gen jun­ges, inter­na­tio­na­les, musi­ka­li­sches Flair in die Stadt.

Bür­ger­mei­ster Streit fun­gier­te als Wahl­lei­ter und dank­te dem För­der­kreis im Namen der Stadt für die her­vor­ra­gend gelei­ste­te Arbeit.