Uni­ver­si­tät Bam­berg eröff­net “Klei­ne Fächer-Wochen”

Klei­ne Fächer-Wochen prä­sen­tie­ren kul­tu­rel­le Viel­falt – Uni­ver­si­tät Bam­berg lädt zu Eröff­nung mit Vor­trag und Dis­kus­si­on ein

Sie ermög­li­chen viel­fäl­ti­ge Blick­win­kel, geben Raum für beson­de­re Fra­ge­stel­lun­gen und bil­den oft eine inspi­rie­ren­de Brücke zwi­schen ver­schie­de­nen For­schungs­ge­bie­ten: Klei­ne Fächer, größ­ten­teils aus den Gei­stes- und Kul­tur­wis­sen­schaf­ten, gibt es an der Uni­ver­si­tät Bam­berg vie­le – gemes­sen an der Gesamt­fä­cher­zahl hat sie mit 29 Dis­zi­pli­nen bay­ern­weit die Nase vorn. Unter dem Mot­to „Klei­ne Fächer – Kul­tu­rel­le Viel­falt“ möch­ten die Klei­nen Fächer-Wochen 2019/2020 den wis­sen­schaft­li­chen Wert, die gesell­schaft­li­che Rele­vanz und die Bil­dungs­mög­lich­kei­ten die­ser Dis­zi­pli­nen vor- und her­aus­stel­len. Hier­zu sind Inter­es­sier­te von Okto­ber bis Febru­ar zu ver­schie­de­nen öffent­li­chen Ver­an­stal­tun­gen wie einer Ring­vor­le­sung, Work­shops, Aus­stel­lun­gen, einem Film-Festi­val, Lesun­gen oder Vor­trä­gen ein­ge­la­den. Die Auf­takt­ver­an­stal­tung mit einem ein­füh­ren­den Vor­trag und einer Podi­ums­dis­kus­si­on fin­det am Mitt­woch, 16. Okto­ber 2019, ab 18 Uhr in der AULA der Uni­ver­si­tät, Domi­ni­ka­ner­stra­ße 2a, Bam­berg statt.

Mit dem Titel „Die klei­nen Fächer an der Uni­ver­si­tät Bam­berg, bay­ern- und deutsch­land­weit“ ver­schafft Dr. Katha­ri­na Bahl­mann von der Main­zer Arbeits­stel­le Klei­ne Fächer einen Über­blick über Viel­falt und Bedeu­tung der klei­nen Dis­zi­pli­nen und bie­tet zugleich die Grund­la­ge für die anschlie­ßen­de Dis­kus­si­on über deren hoch­schul­po­li­ti­sche Aspek­te – im All­ge­mei­nen und am Bei­spiel Bam­bergs. Auf dem Podi­um spre­chen Uni­ver­si­täts­prä­si­dent Prof. Dr. Dr. habil. Gode­hard Rup­pert, Prof. Dr. Mar­kus Beh­mer, Dekan der Fakul­tät Gei­stes- und Kul­tur­wis­sen­schaf­ten, Prof. Dr. Ant­je Kley, Ame­ri­ka­ni­stin an der Fried­rich-Alex­an­der-Uni­ver­si­tät Erlan­gen-Nürn­berg und neu­es Mit­glied im Uni­ver­si­täts­rat, sowie Prof. Dr. Mecht­hild Drey­er, die die Main­zer Arbeits­stel­le Klei­ne Fächer lei­tet. Die Mode­ra­ti­on über­nimmt Johan­nes Grotz­ky, Hono­rar­pro­fes­sor für Ost­eu­ro­pa­wis­sen­schaf­ten, Kul­tur und Medi­en an der Uni­ver­si­tät Bam­berg und ehe­ma­li­ger Hör­funk­di­rek­tor des Baye­ri­schen Rund­funks in München.

Geför­dert wird die Ver­an­stal­tungs­rei­he durch die Initia­ti­ve Klei­ne Fächer-Wochen der Hoch­schul­rek­to­ren­kon­fe­renz (HRK) und des Bun­des­mi­ni­ste­ri­ums für Bil­dung und For­schung (BMBF). Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und das kom­plet­te Pro­gramm unter: www​.uni​-bam​berg​.de/​e​v​e​n​t​s​/​k​l​e​i​n​e​-​f​a​e​c​h​e​r​-​w​o​c​hen