Die Herbstkönigin wohnt in Streitberg

Gertrud I. schnappt sich die Krone – Gut besuchtes Weinfest im Seniorenzentrum Martin Luther in Streitberg

Gertrud die I. mit Betreuungsassistent Günter Lux

Gertrud die I. mit Betreuungsassistent Günter Lux

Ihr traditionelles Weinfest feierten die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums Martin Luther in Streitberg. Die zahlreichen Besucher in der Einrichtung des Diakonischen Werkes Bamberg-Forchheim wurden von Liane Schönfelder und ihrem Schifferklavier nicht nur gut unterhalten, sondern mit Wein- und Schunkelliedern auch in die richtige Stimmung versetzt.

Bei Zwiebelkuchen, Käse und Weintrauben ließen es sich Senioren und Angehörige richtig gut gehen. Eine große Auswahl an Frankenweinen stand zur Verkostung bereit und so konnte man sich wie bei einer Weinprobe durch alle Sorten schmecken.

Im Mittelpunkt des Abends stand die Krönung der Herbstkönigin, die 2019 nun Gertrud die Erste heißt. Sie hatte bei den Schätz-, Schmeck- und Rätselaufgaben rund um den Wein und Erntedank am nächsten gelegen und konnte sich im Finale beim Kartoffelschälwettbewerb gegenüber ihren vier Konkurrentinnen durchsetzen.

Am Ende gratulierten die anwesenden Besucher der neuen Herbstregentin Gertrud I., die von Betreuungsassistent Günter Lux würdig mit Krone, Maiskolben und „goldenem Kürbis“  gekrönt wurde

Gertud Müller mit ihren 85 Jahren ist damit wohl die älteste Herbstkönigin Frankens. Mehr über das Seniorenzentrum Martin Luther erfahren Sie unter www.sz-martin-luther.de.