Die Herbst­kö­ni­gin wohnt in Streit­berg

Ger­trud I. schnappt sich die Kro­ne – Gut besuch­tes Wein­fest im Senio­ren­zen­trum Mar­tin Luther in Streit­berg

Gertrud die I. mit Betreuungsassistent Günter Lux

Ger­trud die I. mit Betreu­ungs­as­si­stent Gün­ter Lux

Ihr tra­di­tio­nel­les Wein­fest fei­er­ten die Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner des Senio­ren­zen­trums Mar­tin Luther in Streit­berg. Die zahl­rei­chen Besu­cher in der Ein­rich­tung des Dia­ko­ni­schen Wer­kes Bam­berg-Forch­heim wur­den von Lia­ne Schön­fel­der und ihrem Schif­fer­kla­vier nicht nur gut unter­hal­ten, son­dern mit Wein- und Schun­kel­lie­dern auch in die rich­ti­ge Stim­mung ver­setzt.

Bei Zwie­bel­ku­chen, Käse und Wein­trau­ben lie­ßen es sich Senio­ren und Ange­hö­ri­ge rich­tig gut gehen. Eine gro­ße Aus­wahl an Fran­ken­wei­nen stand zur Ver­ko­stung bereit und so konn­te man sich wie bei einer Wein­pro­be durch alle Sor­ten schmecken.

Im Mit­tel­punkt des Abends stand die Krö­nung der Herbst­kö­ni­gin, die 2019 nun Ger­trud die Erste heißt. Sie hat­te bei den Schätz‑, Schmeck- und Rät­sel­auf­ga­ben rund um den Wein und Ern­te­dank am näch­sten gele­gen und konn­te sich im Fina­le beim Kar­tof­fel­schäl­wett­be­werb gegen­über ihren vier Kon­kur­ren­tin­nen durch­set­zen.

Am Ende gra­tu­lier­ten die anwe­sen­den Besu­cher der neu­en Herbst­re­gen­tin Ger­trud I., die von Betreu­ungs­as­si­stent Gün­ter Lux wür­dig mit Kro­ne, Mais­kol­ben und „gol­de­nem Kür­bis“ gekrönt wur­de

Ger­tud Mül­ler mit ihren 85 Jah­ren ist damit wohl die älte­ste Herbst­kö­ni­gin Fran­kens. Mehr über das Senio­ren­zen­trum Mar­tin Luther erfah­ren Sie unter www​.sz​-mar​tin​-luther​.de.