Tipps & Tricks: Neuer Filmkatalog „Der Wald im Klimawandel“

Mit Förderung aus dem Umweltfond des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz setzen die Landesmediendienste Bayern in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk des BUND Naturschutz das 2017 gestartete Projekt „Umweltbildung mit dem Medium Film“ fort.

Nach den Leitthemen „Klimawandel und Energie“ und „Klimawandel und Biodiversität“ setzen die Landesmediendienste Bayern in diesem Jahr den Schwerpunkt „Wald“. „Inhaltlich gibt es damit eine Weiterführung, Klimawandel bleibt das Leitthema“, erklärt Gerhard Engel, Vorsitzender der Landesmediendienste.

Projektbegleitender Filmkatalog für den Einsatz in der Bildungsarbeit

Die aktuell erschienene Publikation „Umweltbildung: Klimawandel und Wald“ stellt mehr als 80 ausgewählte Sach-, Informations- und Spielfilme zur Umweltbildung vor – für den Einsatz in der politischen Bildung, in Jugendarbeit und Schule und in der Erwachsenenbildung. Außerdem enthält die Ausgabe zahlreiche Kinder- und Jugendfilme mit didaktischem Begleitmaterial und entsprechenden Altersempfehlungen.

PDF-Download des 12-seitigen Filmkatalogs unter www.mediendienste.info, oder als kostenloses Druckexemplar bei: info@mediendienste.info, Tel. 089 / 38 16 09-15.

Bayernweite Filmveranstaltungen

Schwerpunkt des Projekts „Umweltbildung mit dem Medium Film“ sind Filmveranstaltungen, die die Landesmediendienste von September bis Dezember dezentral in ganz Bayern durchführen. Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Es gibt eine Einführung in den Film und ein moderiertes Nachgespräch.

Bei Interesse an einer Filmveranstaltung zum Thema Klimawandel und/oder Wald in der Gemeinde steht das Fachteam der Landesmediendienste Bayern gerne zur Verfügung. Anfragen bitte an: umweltfilmprojekt@mediendienste.info