Stadt Forch­heim: Stra­ßen­sper­run­gen zum Ret­tungs­tag 2019

Das Stra­ßen­ver­kehrs­amt der Stadt Forch­heim teilt mit, dass wegen des Ret­tungs­ta­ges Forch­heim 2019 der Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen Stadt und Land­kreis Forch­heim der Rat­haus­platz am Sams­tag, den 28. Sep­tem­ber 2019 von 07:00 bis 15:00 Uhr für den gesam­ten Ver­kehr gesperrt wird. Fuß­gän­ger und Fahr­rad­fah­rer kön­nen pas­sie­ren.

Ver­an­stal­tungs­ort sind Tei­le der Haupt­stra­ße, der Satt­ler­tor­stra­ße, der Schul­stra­ße und der Rat­haus­platz Der Ver­kehr wird über die Karo­lin­ger­stra­ße und die Wall­stra­ße umge­lei­tet. Die Zufahrt ins Krot­ten­tal ist jeder­zeit aus Fahrt­rich­tung Merowingerstraße/​Satt­ler­tor­stra­ße mög­lich.

Im Bereich des Ver­an­stal­tungs­ge­län­des wird am 28.09.2019 ein abso­lu­tes Halt­ver­bot ange­ord­net. Der Schwer­be­hin­der­ten­park­platz im Bereich der Schul­stra­ße Ecke Satt­ler­tor­stra­ße 13 wird wäh­rend der Ver­an­stal­tung auf­ge­las­sen, zudem wer­den auf den Kurz­zeit­park­stän­den ent­lang der Satt­ler­tor­stra­ße 22 und 24 zwei Schwer­be­hin­der­ten­park­stän­de aus­ge­wie­sen.

Es wird gebe­ten, die Beschil­de­rung zu beach­ten. Park­mög­lich­kei­ten kön­nen auf der “Sport­in­sel”, dem “Selt­sam – II”-Gelände und in der “Ruhalm­stra­ße” genutzt wer­den.