Geld­beu­tel aus Auto gestoh­len

BAY­REUTH. Auf einen Geld­beu­tel in einem Alfa Romeo hat­ten es bis­lang unbe­kann­te Auto­auf­bre­cher von Frei­tag auf Sams­tag im Stadt­ge­biet abge­se­hen. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth ermit­telt und sucht Zeu­gen.

Die Täter mach­ten sich zwi­schen Frei­tag­nach­mit­tag, 14.30 Uhr, und Sams­tag­mor­gen, kurz nach 6.15 Uhr, an dem schwar­zen Alfa Romeo 147 in der Dr.-Franz-Straße zu schaf­fen. Dabei schlu­gen sie die Sei­ten­schei­be auf der Fah­rer­sei­te ein und ent­wen­de­ten aus dem Wagen eine Geld­bör­se mit Bar­geld und diver­sen Kar­ten. Die Die­be ent­ka­men mit ihrer Beu­te im Wert von zir­ka 100 Euro uner­kannt und hin­ter­lie­ßen am Auto einen Sach­scha­den von etwa 300 Euro.

Zeu­gen, die von Frei­tag­nach­mit­tag bis Sams­tag­mor­gen ver­däch­ti­ge Per­so­nen in der Dr.-Franz-Straße gese­hen haben oder sonst Hin­wei­se zum Auto­auf­bruch geben kön­nen, mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921÷506−0.