Unbe­kann­te rau­ben Bar­geld in Bay­reuth

BAY­REUTH. Einen klei­ne­ren Bar­geld­be­trag erbeu­te­ten drei der­zeit noch unbe­kann­te Män­ner in der Nacht zum Sonn­tag von einem 42 Jah­re alten Mann. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth ermit­telt und bit­tet um Hin­wei­se.

Kurz nach Mit­ter­nacht war der 42-Jäh­ri­ge zu Fuß in der Robert-Koch-Stra­ße unter­wegs. Nach sei­nen Anga­ben, spra­chen ihn drei Män­ner an und for­der­ten unter Vor­halt einer mut­maß­lich unech­ten Pisto­le Bar­geld. Die Täter flüch­te­ten gleich dar­auf mit einem nied­ri­gen drei­stel­li­gen Geld­be­trag die Robert-Koch-Stra­ße stadt­ein­wärts. Anschlie­ßend ver­stän­dig­te der 42-Jäh­ri­ge die Poli­zei. Die Fahn­dungs- und Ermitt­lungs­maß­nah­men der Kri­po Bay­reuth dau­ern an.

Nach Aus­sa­ge des Opfers sol­len alle drei Täter dunk­le­re Haut­far­be haben. Einer wird als zir­ka 185 Zen­ti­me­ter groß und schlank beschrie­ben und trug ein schwar­zes Cap­py, der Zwei­te ist etwa 175 Zen­ti­me­ter groß und war mit einem wei­ßen T‑Shirt mit der schwar­zen Auf­schrift „NIKE“ beklei­det. Der drit­te Mann soll geschätz­te 170 Zen­ti­me­ter groß und dun­kel ange­zo­gen gewe­sen sein.

Zeu­gen, die den Vor­fall am Sonn­tag, kurz nach Mit­ter­nacht, in der Robert-Koch-Stra­ße beob­ach­tet haben und/​oder Hin­wei­se auf die drei Täter geben kön­nen, mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921÷506−0.