Tag der Land­wirt­schaft mit Kreis­ern­te­dank­fest und 50-jäh­ri­gen Jubi­lä­um der Forst­be­triebs­ge­mein­schaft Peg­nitz

Am Sonn­tag, 22. Sep­tem­ber 2019 fin­det der tra­di­tio­nel­le Tag der Land­wirt­schaft ver­bun­den mit dem Kreis­ern­te­dank­fest statt. Gleich­zei­tig fei­ert die Forst­be­triebs­ge­mein­schaft Peg­nitz ihr 50-jäh­ri­ges Jubi­lä­um.

Hier­zu lädt die Inter­es­sen­ge­mein­schaft Tag der Land­wirt­schaft Peg­nitz und die FBG die gesam­te Bevöl­ke­rung zu einem Aus­flug in die Chri­sti­an-Sam­met-Hal­le in Peg­nitz ein.

Pro­gramm:

  • 11:00 Uhr Eröff­nung des Tages der Land­wirt­schaft durch Kreis­bäue­rin Ange­li­ka Sey­ferth
  • anschlie­ßend öku­me­ni­sche Ern­te­dank­an­dacht
  • 12:00 Uhr Mit­tag­essen mit Kren­fleisch und Schwei­ne­bra­ten
  • 13:00 Uhr Begrü­ßung durch Kreis­ob­mann Karl Lap­pe und 1. Vor­sit­zen­der FBG Wer­ner Laut­ner
  • anschlie­ßend
    • Fest­an­spra­che Mar­tin Schöf­fel, MdL­Stv. Vor­sit­zen­der des Land­wirt­schafts­aus­schus­ses im Baye­ri­schen Land­tag
    • Gruß­wor­te des Schirm­herrn, 1.Bürgermeister Uwe Raab und der Ehren­gä­ste
  • 14:30 Uhr Fest­akt FBG mit Ehrun­gen

Das offi­zi­el­le Pro­gramm wird abge­run­det von ver­schie­de­nen Akti­vi­tä­ten und einem beson­de­ren Ange­bot an Spei­sen und Geträn­ken. An den Markt­stän­den bie­ten unse­re Bäue­rin­nen und Bau­ern viel­fäl­tig­ste Pro­duk­te aus hei­mi­scher Erzeu­gung an. Das Ange­bot von selbst­er­zeug­ten Pro­duk­ten reicht über Honig, Kräu­ter‚ Blu­men, Räu­cher­fisch und Brot bis zur Infor­ma­ti­on über Land- und Forst­wirt­schaft. Die Land­frau­en des Baye­ri­schen Bau­ern­ver­ban­des wer­den vor­füh­ren, wie man aus­but­tert und Kost­pro­ben ver­tei­len. Im Außen­be­reich wer­den Grill­spe­zia­li­tä­ten ange­bo­ten und Käse­pro­ben ver­teilt. Außer­dem sind dort Maschi­nen, Gerä­te und Old­ti­mer aus­ge­stellt und die Geflü­gel­züch­ter infor­mie­ren über ihre Akti­vi­tä­ten.

Kuli­na­ri­scher Höhe­punkt wird das Mit­tag­essen mit Kren­fleisch und Schwei­ne­bra­ten sein. Für Unter­hal­tung sor­gen die Frosch­wei­her­mu­si­kan­ten und die Jagd­horn­blä­ser.

Zum Nach­mit­tags­kaf­fee ver­wöh­nen wir unse­re Gäste mit selbst­ge­backe­nen Kuchen und Tor­ten. Tra­di­tio­nel­les Hand­werk zei­gen Spin­ne­rin, die Schaf­wol­le ver­ar­bei­tet sowie eine Klöpp­le­rin und ein Drechs­ler. Wei­ter­hin wird selbst­her­ge­stell­ter Schmuck ange­bo­ten. Auch die Kin­der kom­men nicht zu kurz. Mit Kin­der­schmin­ken und Nist­ka­sten bau­en ist für alle etwas dabei.

Es ergeht an alle herz­li­che Ein­la­dung. Das Ern­te­dank­fest in Peg­nitz ist ein Höhe­punkt der Öffent­lich­keits­ar­beit des Ver­ban­des im Land­kreis Bay­reuth und bie­tet der Land­wirt­schaft die Mög­lich­keit einer ent­spre­chen­den Prä­sen­ta­ti­on.