Bag­ger in Kir­chen­pin­g­ar­ten gestoh­len

KIR­CHEN­PIN­G­AR­TEN, LKR. BAY­REUTH. Einen Mini­bag­ger der Mar­ke Terex-Demag ent­wen­de­ten bis­lang unbe­kann­te Täter zwi­schen Mon­tag­nach­mit­tag und Diens­tag­früh. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und sucht Zeu­gen.

Im Zeit­raum von Mon­tag­nach­mit­tag, 16.15 Uhr, bis Diens­tag­früh, 7.15 Uhr, stah­len die Täter von einer Bau­stel­le direkt an der Staats­stra­ße 2177, nörd­lich von Kir­chen­pin­g­ar­ten, einen rot-wei­ßen Mini­bag­ger. Anhand der Spu­ren konn­te nach­voll­zo­gen wer­den, dass die Täter den Bag­ger zir­ka einen Kilo­me­ter in Rich­tung Eck­arts­reuth auf einem Schot­ter­weg beweg­ten, bevor er auf ein grö­ße­res Fahr­zeug ver­la­den wur­de. Im Anschluss ver­schwan­den die Täter uner­kannt mit der Bau­ma­schi­ne im Wert von etwa 30.000 Euro.

Zeu­gen, die in der Nacht auf Diens­tag an der Staats­stra­ße bei Kir­chen­pin­g­ar­ten ver­däch­ti­ge Per­so­nen, Fahr­zeu­ge, und/​oder den gesuch­ten Bag­ger beob­ach­ten konn­ten, wer­den gebe­ten, sich bei der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth und der Tel.-Nr. 0921/506–0 zu mel­den.