Über­fall auf Bay­reu­ther Tank­stel­le – Kri­po ver­öf­fent­licht Überwachungsvideo

BAY­REUTH. Nach dem Raub­über­fall auf eine Tank­stel­le im Stadt­ge­biet sucht die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth jetzt mit einer Film­se­quenz aus der Über­wa­chungs­ka­me­ra nach dem Täter.

Am Mon­tag betrat kurz nach 21.30 Uhr ein mas­kier­ter Täter den Ver­kaufs­raum der Tank­stel­le in der Bam­ber­ger Stra­ße und for­der­te die Her­aus­ga­be von Bar­geld. Auf­grund sei­ner Hand­hal­tung muss­te der Ange­stell­te davon aus­ge­hen, dass er eine Waf­fe trägt. Nach­dem ihm der Kas­sie­rer meh­re­re Hun­dert Euro über­ge­ben hat­te, rann­te der Mann aus der Tank­stel­le und flüch­te­te zu Fuß über den Rewe-Park­platz in Rich­tung Wallstraße.

Die Über­wa­chungs­ka­me­ra der Tank­stel­le hat den Über­fall auf­ge­zeich­net. Die Kri­mi­nal­be­am­ten erhof­fen sich durch die Ver­öf­fent­li­chung des Vide­os Hin­wei­se auf den Täter.

Der männ­li­che Täter ist zir­ka 180 Zen­ti­me­ter groß und hat eine schlan­ke Figur. Zur Tat­zeit war er mit einem bei­gen Ober­teil und dunk­len Jeans beklei­det. Er hat­te sich einen dun­kel­blau­en Schal um den Kopf gewickelt, trug eine Son­nen­bril­le und Handschuhe.

Hin­wei­se auf den Unbe­kann­ten nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 entgegen.

Das Video ist unter fol­gen­dem Link abruf­bar: https://​www​.poli​zei​.bay​ern​.de/​o​b​e​r​f​r​a​n​k​e​n​/​f​a​h​n​d​u​n​g​/​p​e​r​s​o​n​e​n​/​i​n​d​e​x​.​h​t​m​l​/​3​0​2​839