Opel während Ladetätigkeit in Bamberg gestohlen

BAMBERG. Ein dreister Dieb entwendete Donnerstagmittag im Sandgebiet einen Opel Astra, während der Besitzer mit Ladetätigkeiten beschäftigt war. Die Kripo Bamberg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 12.45 Uhr kam der Ehefrau der blaue Opel Astra ihres Mannes mit einem Unbekannten am Steuer entgegen. Nach Rücksprache mit ihrem Mann stellte sich heraus, dass der Täter den 14 Jahre alten Wagen in der Dominikanerstraße gestohlen hatte. Der Halter war zuvor mit Ladetätigkeiten beschäftigt gewesen und hatte den Schlüssel im Zündschloss stecken gelassen. Als er sich ein paar Minuten lang im Gebäude befand, nutzte der Dieb die Gelegenheit und fuhr mit dem Auto davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit einer Vielzahl von Streifen brachte keinen Erfolg. Der 14 Jahre alte Opel mit den Kennzeichen „BA-KM 110“ und einem Zeitwert von wenigen hundert Euro ist nach wie vor verschwunden.

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe:

  • Wer hat am Donnerstagmittag den Diebstahl in der Dominikanerstraße beobachtet?
  • Wer hat den blauen Opel Astra mit den Kennzeichen „BA-KM 110“ danach noch gesehen und kann Angaben zu dessen Fahrzeugführer, beziehungsweise zu seinem Verbleib machen?

Hinweise erbittet die Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.