Opel wäh­rend Lade­tä­tig­keit in Bam­berg gestohlen

BAM­BERG. Ein drei­ster Dieb ent­wen­de­te Don­ners­tag­mit­tag im Sand­ge­biet einen Opel Astra, wäh­rend der Besit­zer mit Lade­tä­tig­kei­ten beschäf­tigt war. Die Kri­po Bam­berg ermit­telt und bit­tet um Zeugenhinweise.

Gegen 12.45 Uhr kam der Ehe­frau der blaue Opel Astra ihres Man­nes mit einem Unbe­kann­ten am Steu­er ent­ge­gen. Nach Rück­spra­che mit ihrem Mann stell­te sich her­aus, dass der Täter den 14 Jah­re alten Wagen in der Domi­ni­ka­ner­stra­ße gestoh­len hat­te. Der Hal­ter war zuvor mit Lade­tä­tig­kei­ten beschäf­tigt gewe­sen und hat­te den Schlüs­sel im Zünd­schloss stecken gelas­sen. Als er sich ein paar Minu­ten lang im Gebäu­de befand, nutz­te der Dieb die Gele­gen­heit und fuhr mit dem Auto davon. Eine sofort ein­ge­lei­te­te Fahn­dung mit einer Viel­zahl von Strei­fen brach­te kei­nen Erfolg. Der 14 Jah­re alte Opel mit den Kenn­zei­chen „BA-KM 110“ und einem Zeit­wert von weni­gen hun­dert Euro ist nach wie vor verschwunden.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen über­nom­men und bit­tet die Bevöl­ke­rung um Mithilfe:

  • Wer hat am Don­ners­tag­mit­tag den Dieb­stahl in der Domi­ni­ka­ner­stra­ße beobachtet?
  • Wer hat den blau­en Opel Astra mit den Kenn­zei­chen „BA-KM 110“ danach noch gese­hen und kann Anga­ben zu des­sen Fahr­zeug­füh­rer, bezie­hungs­wei­se zu sei­nem Ver­bleib machen?

Hin­wei­se erbit­tet die Kri­po Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.