Überholvorgang führt zu tödlichem Frontalunfall

Am Montag, gegen 17:25 Uhr, befuhr ein 20jähriger Motorradfahrer die St 2181 von Bayreuth kommend in Richtung Weidenberg. In einer Kurve wollte er einen Sattelzug überholen, übersah dabei aber einen entgegenkommenden Opel. Der Motorradfahrer stieß frontal mit dem Pkw zusammen. Die Opel-Fahrerin verlor nach dem Anstoß die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stieß dann mit einem dem Sattelzug nachfolgenden BMW zusammen. Der Fahrer des BMW blieb unverletzt. Die beiden Insassen des Opel, eine 39jährige Frau und ihre 13jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Der Motorradfahrer wurde lebensgefährlich verletzt und verstarb am Abend im Klinikum Bayreuth. Der Sachschaden wird auf ca. 17.500 € geschätzt.

Zur Klärung der Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft Bayreuth ein Gutachter hinzugezogen.