Neuer Spendenrekord am Weinstadl der Freiwilligen Feuerwehr Forchheim

5.300 Euro gehen an den Wünschewagen des ASB Forchheim

Stellv. Vorsitzender FFW Fo, Peter Pinzel, Vorsitzender FFW Fo Josua Flierl, ASB Projektverantwortlicher Lukas Hänsch zusammen mit Familie Eckert und weiteren Engagierten

Stellv. Vorsitzender FFW Fo, Peter Pinzel, Vorsitzender FFW Fo Josua Flierl, ASB Projektverantwortlicher Lukas Hänsch zusammen mit Familie Eckert und weiteren Engagierten

Kaum zu glauben – und mehr als erfreulich: Zum ersten Mal wurde die magische Spendensumme von 5.000 Euro überschritten und so freuen wir uns, dem Wünschewagen des ASB Forchheim die grandiose Spende in Höhe von 5.300 Euro überreichen zu dürfen, so Vorsitzender Josua Flierl.

Unser Dank gilt allen Gästen und Spendern für die großzügige Unterstützung dieses diesmal regional ausgerichteten Projekts, aber natürlich auch den vielen engagierten Helferinnen und Helfern, die in rund 1.300 Arbeitsstunden das Projekt „Weinstadl am Forchheimer Annafest“ am Laufen gehalten und unterstützt haben. Als Hauptverantwortlichen müssen wir an dieser Stelle hier Gaby und Peter Eckert danken, die sich mit großem Einsatz um dieses Projekt verdient gemacht haben.

Lukas Hänsch, der Projektverantwortliche des Forchheimer Wünschewagens, bedankte sich sehr herzlich für diese große Unterstützung. Dies war eine der größten Spenden, die eine einzelne Organisation gestemmt hat. Wir freuen uns darüber, dass wir dank der Feuerwehr auch weiterhin Menschen aus der Region einen letzten Wunsch erfüllen können, so Lukas Hänsch weiter.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder eine große Spendenaktion geben. Wir freuen uns bereits heute auf viele gesellige und schöne Stunden bei unserem Weinstadl, so Josua Flierl abschließend.