VW Tigu­an ent­wen­det – Ver­meint­lich gestoh­le­nen Tigu­an auf­ge­fun­den

9:35 – Gestoh­len?

BAY­REUTH. Bis­lang unbe­kann­te Die­be ent­wen­de­ten im Ver­lauf der ver­gan­gen Tage im Bay­reu­ther Stadt­ge­biet einen wei­ßen VW Tigu­an mit den Kenn­zei­chen „BT‑N 83“. Die Kri­po Bay­reuth ermit­telt und bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se.

Zwi­schen Don­ners­tag, 22. August, und Mon­tag­abend, gegen 20 Uhr, mach­ten sich die Die­be an dem in einem Hin­ter­hof der Damm­al­lee abge­stell­ten Wagen zu schaf­fen und ent­ka­men mit dem Fahr­zeug uner­kannt. An dem über zwei Jah­re alten Volks­wa­gen mit einem geschätz­ten Wert von 50.000 Euro waren die Kenn­zei­chen „BT‑N 83“ ange­bracht.

Zeu­gen, die Hin­wei­se zum Dieb­stahl oder zum Ver­bleib des Autos geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich mit der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 in Ver­bin­dung zu set­zen.

10:41 – Gefun­den!

BAY­REUTH. Der in den ver­gan­gen Tagen im Bay­reu­ther Stadt­ge­biet ver­meint­lich ent­wen­de­te wei­ße VW Tigu­an wur­de am Mitt­woch­vor­mit­tag wie­der auf­ge­fun­den. Die Fahn­dung nach dem Auto hat sich somit erle­digt.

Der Eigen­tü­mer des wei­ßen Volks­wa­gens hat­te sein Fahr­zeug bei der Poli­zei als gestoh­len gemel­det und die Kri­po Bay­reuth über­nahm dar­auf­hin die Ermitt­lun­gen. Am Mitt­woch­vor­mit­tag ent­deck­te der Mann das gepark­te Fahr­zeug bei Bind­lach, nach­dem er es vor eini­gen Tagen dort selbst abge­stellt hat­te.