Volks­hoch­schu­le Bay­reuth star­tet ins Herbst- und Win­ter­pro­gramm

Ab 2. Sep­tem­ber lie­gen die neu­en Pro­gramm­hef­te aus – Anmel­dun­gen sind dann auch online mög­lich

Die Volks­hoch­schu­le Bay­reuth star­tet in das Herbst- und Win­ter­se­me­ster: Ab Mon­tag, 2. Sep­tem­ber, lie­gen die neu­en Pro­gramm­hef­te im Stadt­ge­biet aus. Das kom­plet­te Kurs­an­ge­bot ist dann auch im Inter­net unter www​.vhs​-bay​reuth​.de abruf­bar. Anmel­dun­gen sind online, schrift­lich oder per­sön­lich in der Geschäfts­stel­le der Volks­hoch­schu­le im RW21 mög­lich. In der Woche ab Mon­tag, 23. Sep­tem­ber, star­ten die ersten Kur­se.

Die Volks­hoch­schu­le Bay­reuth fei­ert im Okto­ber ihren 100. Geburts­tag. Das gan­ze Jahr über gab es zu die­sem Jubi­lä­um bereits zahl­rei­che Pro­gramm­an­ge­bo­te. Im bevor­ste­hen­den Herbst- und Win­ter­se­me­ster zün­det die vhs nun noch ein­mal ein gro­ßes Ver­an­stal­tungs­feu­er­werk. Mit fran­zö­si­schem Charme und musi­ka­li­scher Beglei­tung erzählt zum Bei­spiel Géral­di­ne Mau­rin auf ihrer Euro­pa­tour­nee fran­zö­si­sche Geschich­ten und Mär­chen. Die ehe­ma­li­ge Lei­te­rin des Histo­ri­schen Muse­ums Dr. Syl­via Haber­mann wie­der­um wird in ihrem Vor­trag „Zwi­schen neu­er Sach­lich­keit und alter Spie­ßig­keit – die 1920er Jah­re in Bay­reuth“ einen Blick auf die Stadt­ge­schich­te wer­fen. Durch­aus ker­nig geht es zu, wenn Mar­tin Drosch­ke über die „Geschich­te der frän­ki­schen Orts­schimpf­na­men“ berich­tet und einen Blick auf „Die böse Sei­te der frän­ki­schen Gemüt­lich­keit“ wirft.

Auch in Ober­fran­ken wirk­te der berühm­te Uni­ver­sal­ge­lehr­te Alex­an­der von Hum­boldt. Zu des­sen 250. Geburts­tag bie­tet die Volks­hoch­schu­le eine gan­ze Rei­he von Ver­an­stal­tun­gen an. Hum­boldt, der schon zu sei­ner Zeit gegen Aus­beu­tung und Umwelt­zer­stö­rung zu Fel­de zog, hät­te sicher sei­ne Freu­de an den heu­ti­gen Online-Ange­bo­ten der vhs. Der kosten­freie Mooc-Kurs (mas­siv open online cour­se) zu ver­schie­de­nen The­men der poli­ti­schen Teil­ha­be im Netz und die Live-Über­tra­gun­gen zu „smart demo­cra­cy“ und dem Welt­kli­ma­gip­fel in Chi­le zei­gen, dass die vhs ihren gesell­schafts­po­li­ti­schen Auf­trag ernst nimmt – und das seit 100 Jah­ren.

Natür­lich bie­tet das aktu­el­le Pro­gramm­heft noch viel mehr: fast 500 Kur­se aus den Berei­chen Gesell­schaft, Kul­tur, Gesund­heit, Spra­chen und Beruf sind dort zu fin­den.

Infos im Inter­net unter www​.vhs​-bay​reuth​.de