Neu­en Ver­ein im BLSV-Sport­kreis Forch­heim durch Über­ga­be der Mit­glieds­ur­kun­de will­kom­men gehei­ßen

BLSV-Kreis­vor­sit­zen­der Edmund Mau­ser konn­te an Bir­te Stü­we, Vor­sit­zen­de des Ver­eins „Reit­schu­le Frän­ki­sche Schweiz e.V.“ im Bei­sein vie­ler akti­ver Mit­glie­der die Mit­glieds­ur­kun­de des Baye­ri­schen Lan­des­sport­ver­ban­des über­rei­chen.

BLSV Kreisvorsitzender Edmund Mauser bei der Mitgliedsurkundenüberreichung an die Vorsitzende Birgit Stüwe und ihrer Stellvertreterin. Darüber freuten sich auch die jugendlichen Reiter im Hintergrund.

BLSV Kreis­vor­sit­zen­der Edmund Mau­ser bei der Mit­glieds­ur­kun­den­über­rei­chung an die Vor­sit­zen­de Bir­git Stü­we und ihrer Stell­ver­tre­te­rin. Dar­über freu­ten sich auch die jugend­li­chen Rei­ter im Hin­ter­grund.

Edmund Mau­ser zeig­te sich erfreut dar­über, dass der im Mai 2019 gegrün­de­te Ver­ein neben der Mit­glied­schaft im Ver­band der Reit- und Fahr­ver­ei­ne Fran­ken e.V. nun­mehr auch die Mit­glied­schaft des Baye­ri­schen Lan­des­sport­ver­ban­des im Sport­kreis Forch­heim erwor­ben hat.

Die „Kin­der­reit­schu­le Frän­ki­sche Schweiz“ liegt in der schö­nen Natur rund um Eggols­heim OT Göt­zen­dorf. Der Ver­ein hat sich zum Ziel gesetzt, ein har­mo­ni­sches Mit­ein­an­der aller Rei­ter, Pfer­de und deren Ange­hö­ri­gen unter sei­nem “Dach” zu bie­ten.

Schon Kin­der ab 3 Jah­ren dür­fen ihre ersten Reit­ver­su­che wagen. Fort­ge­schrit­te­nen ermög­licht er die Teil­nah­me an Tur­nie­ren und Work­shops. Der Unter­richt wird indi­vi­du­ell gestal­tet und gemein­sam wer­den Aus­rit­te, Pony­frei­zei­ten, Pony Feri­en­camps, Ein­zel- und Grup­pen­stun­den, Vol­ti­gie­ren und Kin­der­ge­burts­ta­ge geplant. Alles natür­lich mit ganz viel Spaß.

Die Pfer­de und Ponys leben in einer Her­de und bewoh­nen einen gro­ßen Offen­stall. Der Außen­platz ist umge­ben von Wäl­dern und Wie­sen.

Die „Kin­der­reit­schu­le Frän­ki­sche Schweiz“ ist kein her­kömm­li­cher Reit­stall, son­dern ein Stall bei dem die sozia­le Kom­po­nen­te zu Pferd und Mensch immer im Vor­der­grund steht.
Gemein­schaft zu erle­ben und sich wohl zu füh­len hat ober­ste Prio­ri­tät im Ver­eins­le­ben.

BLSV-Kreis­vor­sit­zen­der Edmund Mau­ser wünsch­te dem jun­gen Ver­ein viel Erfolg und unter­brei­te­te das Ange­bot, in allen Fra­gen, was den BLSV betrifft, ger­ne Ansprech­part­ner für den Ver­ein zu sein.