Wan­de­rung im Stei­ger­wald

Am Mitt­woch, 21. August, lädt der Bund Natur­schutz herz­lich ein zur geführ­ten Wan­de­rung „Klei­ne Wald­ge­schich­te im Ebra­cher Forst“. Treff­punkt ist um 17.30 Uhr der Wan­der­park­platz am west­li­chen Orts­en­de von 96157 Ebrach (bei der Ver­kehrs­in­sel von der B22 zum Wald­rand abbie­gen). Dau­er ca. 3 Stun­den, Weg­län­ge ca. 4 km. Wir wan­dern im süd­west­li­chen Gebiet des auf­ge­ho­be­nen Wald­schutz­ge­biets bei Ebrach. Unter­wegs wird anhand von Bei­spie­len die Geschich­te die­ses Wal­des von den Zister­zi­en­sern bis heu­te erläu­tert. Zum Abschluss bestau­nen wir den neu geschaf­fe­nen Lebens­raum der Biber­fa­mi­lie im Hand­t­hal­grund. Ver­an­stal­ter ist der BUND Natur­schutz Bam­berg in Koope­ra­ti­on mit dem Freun­des­kreis Natio­nal­park Stei­ger­wald im Rah­men von Bay­ern­Tour­Na­tur. Die Ver­an­stal­tung ist kosten­los, Sie sind herz­lich ein­ge­la­den! Nähe­re Infos: Freun­des­kreis Natio­nal­park Stei­ger­wald, 0955398 90 42 oder 015151 79 76 73.