Tanz­ver­an­stal­tung der “Dan­cing Trouts” am Forch­hei­mer Greif Kel­ler

Seit vie­len Jah­ren gibt es in Forch­heim den Squa­re Dance Club „Dan­cing Trouts“. Squa­re Dance ist ein Volks­tanz, der in den USA ent­stan­den ist. Der Ursprung liegt aber in Euro­pa, ins­be­son­de­re in Frank­reich und Groß­bri­tan­ni­en, denn vie­le Tanz­fi­gu­ren basie­ren auf den tra­di­tio­nel­len Tän­zen der Aus­wan­de­rer. Die Ame­ri­ka­ner brach­ten den Squa­re-Dance nach dem zwei­ten Welt­krieg mit nach Deutsch­land.

Im Jahr 2000 grün­de­ten 20 Mit­glie­dern den Forch­heim Squa­re Dance Club. Der Name des Clubs fin­det sich im Forch­hei­mer Stadt­wap­pen und heißt über­setzt „Tan­zen­de Forel­len“.

Der Tanz wird im Squa­re (zu deutsch „Qua­drat“), also mit vier Paa­ren, getanzt. Die Paa­re befol­gen die Schritt­vor­ga­be des „Cal­lers“ (Ansa­gers). Er callt (singt) die aus­ge­wähl­ten Figu­ren im Rhyth­mus des Lie­des. Die Tän­zer beherr­schen min­de­stens 68 Figu­ren, die in einem Kurs erlernt wer­den kön­nen.

Die „Dan­cings Trouts“ tref­fen sich jeden Diens­tag von 19.00 – 22.00 Uhr in Forch­heim im Sport­heim SV Bucken­ho­fen, Zur Stau­stu­fe 8.

Am 27.08.19 fin­det im Rah­men des Som­mer­pro­gramms ab 19.00 Uhr eine grö­ße­re Tanz­ver­an­stal­tung der Dan­cing Trouts am Forch­hei­mer Greif Kel­ler, Auf den Kel­lern 9, statt. Bei die­sem High­light sind auch umlie­gen­de Squa­re-Dance-Clubs mit Spaß und Freu­de zahl­reich zu Gast. Zuschau­er sind herz­lich will­kom­men.

Wei­te­re Mög­lich­kei­ten, sich unver­bind­lich Squa­re Dance anzu­schau­en und mit­zu­tan­zen, gibt es beim Open Hou­se am 24.9. und am 01.10.19 im Sport­heim SV Bucken­ho­fen, Zur Stau­stu­fe 8 ab 19.00 Uhr. Ab 08.10.19 wird dazu ein VHS-Kurs ange­bo­ten. Inter­es­sier­te kön­nen sich über die VHS Forch­heim anmel­den.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Home­page unter www​.dan​cing​-trouts​.de