Rechtsradikale Parolen bei der Kirchweih in Hallstadt

HALLSTADT, LKR. BAMBERG. Weil Kirchweihbesucher Sonntagnacht unter anderem rechtsradikale Parolen riefen, ermittelt nun die Kriminalpolizei Bamberg und sucht Zeugen

Gegen 23.30 Uhr besuchten die vier Personen im Alter zwischen 18 und 41 Jahren die Kirchweih in der Johannesstraße. Im Festzelt gerieten sie mit einer bislang unbekannten Personengruppe in Streit. Dabei riefen die stark Angetrunkenen verbotene rechtsradikale Parolen und zeigten unter anderem den Hitlergruß.

Der Sicherheitsdienst hielt die Täter bis zum Eintreffen der inzwischen verständigten Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bamberg-Land fest.

Zeugen, insbesondere die Mitglieder der bislang unbekannten Personengruppe, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.