Thea­ter­gast­spie­le Fürth geben “Der Frem­de im Haus …” in Bai­ers­dorf

Die jun­ge Ceci­ly gewinnt im Lot­to, löst ihre Ver­lo­bung auf und will nun im Stru­del der Aben­teu­er ihr wah­res Glück fin­den. Als der ver­meint­li­che Nach­mie­ter Bruce Lovell ihre Woh­nung betritt, ver­liebt sie sich augen­blick­lich in den bild­schö­nen Char­meur. Die bei­den kau­fen ein abge­le­ge­nes, ein­sa­mes Haus auf dem Lan­de, um in aller Abge­schie­den­heit ihre Lie­be zu leben.

Doch was ver­birgt sich in der Dun­kel­kam­mer, zu der ihr Bruce den Zutritt ver­wehrt? Was hat es mit den lee­ren Was­ser­stoff­su­per­oxyd-Fla­schen auf sich, die der Gärt­ner frisch ver­gra­ben im Gar­ten gefun­den hat? War­um möch­te Bruce kei­nen Arzt emp­fan­gen, obwohl sich sein Gesund­heits­zu­stand sicht­lich ver­schlech­tert? Er wird ernst, ner­vös und nahe­zu unge­hal­ten gegen­über allen Besu­chern. Der Mann, der Ceci­ly bei der ersten Begeg­nung so ver­traut schien, wird immer mehr zu einem Frem­den. Schließ­lich drängt sich immer mehr der Ver­dacht auf, dass der schö­ne Bruce ein dunk­les Geheim­nis birgt …
Und wes­halb behaup­tet der Ver­käu­fer des Hau­ses, er habe nur drei­tau­send Pfund erhal­ten, obwohl Ceci­ly einen Scheck über fünf­tau­send Pfund aus­ge­stellt hat?

Als Ceci­ly in dem neue­sten Band über „Die gro­ßen Ver­bre­chen des 20. Jahr­hun­derts“ von dem Fall eines Oxfor­der Frau­en­mör­ders erfährt, der sich mit wohl­ha­ben­den Frau­en liiert, um sie spä­ter kalt­blü­tig zu ermor­den, beginnt sie die grau­sa­me Rea­li­tät zu ahnen …

Es ent­wickelt sich ein packen­der und ner­ven­auf­rei­ben­der Psy­cho­thril­ler, bei dem es um mehr geht, als um Geld, Macht und Ero­tik.
Nicht nur die gran­dio­se beklem­men­de Sze­ne am Schluss erzeugt wun­der­ba­re Gän­se­haut.

“Der Frem­de im Haus …”

PSY­CHO­THRIL­LER VON AGA­THA CHRI­STIE

  • mit Sasa Kekez, Sarah Ele­na Tim­pe, Johan­na Lie­ben­ei­ner, Micha­el Kausch, Nor­bert Heck­ner, Franz Stei­ner und Fran­zis­ka Janetz­ko
  • Regie: Tho­mas Roh­mer
  • Büh­nen­bild: Elmar Thal­mann
  • Kostü­me: Tho­mas Roh­mer
  • Pre­miè­re der Tour­nee in Bai­ers­dorf: Don­ners­tag, 12. Sep­tem­ber 2019 (20 Uhr) Jahn­hal­le Bai­ers­dorf.

Ein Star­ensem­ble erster Güte wur­de hier zusam­men­ge­fügt und wird einen der besten Thril­ler des Thea­ters zei­gen:

  • SASA KEKEZ („Sturm der Lie­be“, „Die Kli­nik am See“)
  • SARAH ELE­NA TIM­PE („Sturm der Lie­be“)
  • JOHAN­NA LIE­BEN­EI­NER („Rote Rosen“, „Wege zum Glück“ … Eine der ganz gro­ßen deut­schen Schau­spie­le­rin­nen)
  • NOR­BERT HECK­NER („Die Rosen­heim-Cops“, „Der Bul­le von Tölz“)
  • MICHA­EL KAUSCH („Lieb­ling Kreuz­berg“, „Die Schwarz­wald­kli­nik“)
  • FRAN­ZIS­KA JANETZ­KO („Forst­haus Fal­ken­au“)
  • FRANZ STEI­NER

Kar­ten gibt es unter www​.even​tim​.de oder auch bei den Thea­ter­gast­spie­len Fürth im Abon­ne­ment – Büro: 09131 9209931(Täglich von Mo-Fr von 9−12.30 Uhr erreich­bar).

Abon­ne­ments und Kar­ten im Frei­en Ver­kauf sind auch schrift­lich erhält­lich: Sen­den Sie uns eine Mail an theatergastspiele@​gmx.​net