Füh­rung im Grä­fen­ber­ger Rit­ter-Wirnt-Muse­ums­stüb­chen

Zu Gast beim Rit­ter-Dich­ter durch eine Füh­rung im Grä­fen­ber­ger Rit­ter-Wirnt-Muse­ums­stüb­chen im Gestei­ger­tor. Am Sonn­tag, 25. August um 15 Uhr laden der Kul­tur­ver­ein Wirnt von Grä­fen­berg und die Grä­fen­ber­ger Alt­stadt­freun­de zu einer Füh­rung durch das Rit­ter-Wirnt-Muse­ums­stüb­chen und über den Burg­stall, die alte Grä­fen­ber­ger Burg­stel­le, ein. Das Muse­um im Gestei­ger­tor zeigt neben vie­len ande­ren Expo­na­ten Illu­stra­tio­nen aus alten Hand­schrif­ten des Artus­ro­mans „Wiga­lo­is“ aus dem frü­hen 13. Jahr­hun­dert und Bei­spie­le aus der ein­ma­li­gen Wir­kungs­ge­schich­te des mit­tel­al­ter­li­chen Vers­epos bis in die Gegen­wart. Im Stadt­gra­ben, etwas ver­steckt neben der Bahn­hof­stra­ße, gibt es noch man­che Hin­wei­se auf die ehe­ma­li­ge Stamm­burg des Grä­fen­ber­ger Rit­ter­ge­schlechts zu ent­decken, in der mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit vor rund 850 Jah­ren die Wie­ge des Dich­ters stand. Wirnts aben­teu­er­li­cher Rit­ter­ro­man ist für nur 8,90 Euro als far­ben­fro­he 68 sei­ti­ge Comic-Nach­er­zäh­lung erhält­lich.

  • Die Füh­rung kostet pro Per­son 3 Euro, für Fami­li­en 5 Euro.
  • Muse­ums­stüb­chen im Gestei­ger­tor, 91322 Grä­fen­berg, Gestei­ger 3.