“Som­mer­kir­che am Wal­ber­la” bie­tet Füh­rung durch histo­ri­schen Bewäs­se­rungs­an­la­gen

Nadelwehr in Kirchehrenbach. Foto: Helmut Pfefferle

Nadel­wehr bei Kir­cheh­ren­bach. Foto: Hel­mut Pfef­f­er­le

Die Som­mer­kir­che am Wal­ber­la lädt ein am Freitag,16. August 2019 um 18.30 Uhr zur Füh­rung durch die histo­ri­schen Bewäs­se­rungs­an­la­gen an der Wie­sent durch Johan­nes Mohr, Fach­be­reichs­lei­ter Öko­lo­gi­sche Kreis­ent­wick­lung und Land­schafts­pfle­ge im Land­rats­amt Forch­heim.

Ach­tung Ände­rung: Treff­punkt ist am Park­platz am „Mühl­hof“ beim Feu­er­wehr­haus in Forch­heim – Reuth. Der Abend klingt mit einem gemüt­li­chen Bei­sam­men­sein mit Brot­zeit im Gast­haus zur Eisen­bahn in Wie­sent­hau aus.

Alle Besu­cher aus Nah und Fern, Ein­hei­mi­sche und Gäste, sind herz­lich will­kom­men. Die Teil­nah­me an der Füh­rung ist kosten­los.