Sonntagsgedanken: Diener Jesu Christi erzählen

Pfarrer Dr. Christian Fuchs

Pfarrer Dr. Christian Fuchs

Der freikirchliche Prediger Anton Schulte arbeitete nach dem Weltkrieg unter kläglichen Bedingungen als Volksmissionar, lebte von der Hand in den Mund und musste täglich zusehen, seine Familie durchzubringen. Soeben hatte Gott sein Gebet erhört und ihm durch eine großzügige Kleiderspende eine Jacke verschafft. Da traf Schulte während einer Bahnfahrt einen heruntergekommenen Kriegsflüchtling. Schulte hörte den Ruf seines Gewissens: Dieser ist dein Nächster!“ Aber der Widerstand war beträchtlich. Sollte er wirklich seine neue Jacke diesem unbekannten Menschen geben? Lange dachte Schulte nach und rang innerlich mit sich, dann aber trennte er sich von seinem Kleidungsstück. Als der Prediger frierend heimkam, wartete dort schon ein neuer Anzug auf ihn, das Geschenk einer wohltätigen Familie. Wir spüren Gottes Fürsorge wohl nicht immer so handgreiflich, doch überlegen Sie mal, was Gott Ihnen heute Gutes tut. Bedenken Sie: Nichts ist selbstverständlich.

Weitere Sonntagsgedanken

Pfarrer Dr. Christian Fuchs, www.neustadt-aisch-evangelisch.de

Infos zu Christian Karl Fuchs:

  • geb. 04.01.66 in Neustadt/Aisch
  • Studium der evang. Theologie 1985 – 1990 in Neuendettelsau
  • Vikariat in Schornweissach-Vestenbergsgreuth 1993 – 1996
  • Promotion zum Dr. theol. 1995
  • Ordination zum ev. Pfarrer 1996
  • Dienst in Nürnberg/St. Johannis 1996 – 1999
  • seither in Neustadt/Aisch
  • blind