Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 10.08.2019

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr

Ebermannstadt/OT Rüssenbach. Am Freitagnachmittag ereignete sich im Lindenweg ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr zwischen einem 54-Jährigen VW-Fahrer und einem 40-Jährigen Lkw-Fahrer. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Fahrradfahrer verstirbt nach Zusammenstoß mit einem Pkw

Ebermannstadt/OT Gasseldorf. Bei einem Unfall am Freitagabend ist ein Fahrradfahrer von einem Pkw erfasst worden. Der 81-Jährige starb an seinen Verletzungen.

Gegen 18:30 Uhr befuhr der tödlich Verunglückte mit seinem Pedelec einen Flurweg neben der Staatstraße von Unterleinleiter kommend in Richtung Gasseldorf. An der Kreuzung zur Staatsstraße wollte dieser die Fahrbahn der vorfahrtsberechtigten Staatsstraße überqueren und die Verlängerung der Leinleiterstraße weiter in Richtung Gasseldorf fahren. Nach jetzigem Ermittlungsstand übersah er dabei den auf der Staatstraße aus Richtung Unterleinleiter kommenden 27-Jährigen mit seinem Pkw. Dabei kam es zum Zusammenstoß, wodurch der 81-Jährige schwer verletzt wurde. Anschließend wurde er vom Rettungsdienst ins Forchheimer Krankenhaus eingeliefert, wo er kurz danach seinen Verletzungen erlag. Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt und ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert. Zur Unfallaufnahme und Spurensicherung wurde die Staatstraße durch die eingesetzten Feuerwehren gesperrt und ein Unfallsachverständiger hinzugezogen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000,- Euro.

Geparkter Skoda angefahren

Ebermannstadt. Am Freitagvormittag wurde auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes am Oberen Tor ein geparkter schwarzer Skoda von einem bislang noch unbekannten Fahrzeugführer angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne den verursachten Schaden in Höhe von ca. 1500,- Euro zu melden. Es werden nun Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht geführt. Hinweise bitte an die PI Ebermannstadt, Tel. 09194/7388-0.

Fahrradkorb entwendet

Ebermannstadt. Bereits am Donnerstag, im Zeitraum von 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr, wurde ein silberfarbener Fahrradmetallkorb entwendet. Der Korb war auf dem Gepäckträger eines versperrten Damenfahrrades befestigt war. Das Fahrrad stand im Tatzeitraum in einem Fahrradständer vor dem Bahnhof in Ebermannstadt. Hinweise bitte an die PI Ebermannstadt, Tel. 09194/7388-0.

Polizeiinspektion Forchheim

Unfallfluchten

Forchheim. Am Freitagvormittag wurde auf dem Parkplatz einer Apotheke in der Schützenstraße ein dort geparkter silberner Audi am vorderen rechten Stoßfänger beschädigt. Erste Erkenntnisse deuten auf einen silbernen Mercedes als Unfallverursacher hin. Zeugen, welche Hinweise auf das flüchtige Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Forchheim zu melden.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Zeugen zu zwei Körperverletzungen gesucht

Bamberg. Am Samstagmorgen gegen 03.15 Uhr kam es in einer Diskothek in der Franz-Ludwig-Straße zu einer tätlichen Auseinandersetzung, bei der ein 27-Jähriger im Barbereich von einem Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen wurde. Nachdem der Geschädigte zu Boden gegangen war, trat der Täter noch mehrmals auf das Opfer ein und flüchtete anschließend aus dem Lokal. Der 27-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum verbracht. Gegen 05.15 Uhr kam es auf der Kettenbrücke zu einer weiteren Auseinandersetzung zwischen zwei Männern und zwei Frauen, wobei die beiden weiblichen unbekannten Personen nach der Tat flüchteten. Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt sucht nun Zeugen, welche die Vorfälle beobachtet haben oder Hinweise hinsichtlich der Identität der Täter geben können. Diese werden gebeten, sich unter Tel.: 0951/9129-210 zu melden.

E-Scooter ohne Zulassung unterwegs

Bamberg. In der Dominikanerstraße wurde am Freitagabend ein 32-jähriger Mann mit seinem E-Scooter kontrolliert und hierbei festgestellt, dass sein Fahrzeug nicht für den öffentlichen Verkehrsraum zugelassen ist, weshalb die Weiterfahrt untersagt wurde. Eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz ist die Folge.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Diebstähle

Nachtrag zum Zeugenaufruf vom 09.08.2019 („E-Bike aus Fahrradabstellraum entwendet“):

Aufgrund einer Zeugenaussage und der weiterführenden Ermittlungen konnte ein 34-Jähriger als Täter des Fahrraddiebstahls ermittelt werden. Bei einer Durchsuchung konnte neben weiterem Diebesgut auch das entwendete E-Bike aufgefunden und sichergestellt werden.

„Wackerstampfer“ von der Baustelle entwendet

SCHEßLITZ. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag entwendeten noch unbekannter Täter einen Vibrationsstampfer der Marke „Wacker“ vom Baustellengelände der Realschule Scheßlitz. Die Maschine hat einen Wert von ca. 1500 Euro. Zeugen, die Hinweise zur Tat machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter 0951/9129-310 in Verbindung zu setzen.

Während des Schwimmens Mobiltelefon entwendet

HALLSTADT. Ein unbekannter Täter hat am Donnerstagnachmittag im Freibad Hallstadt das Mobiltelefon einer 19-jährigen Schülerin entwendet, während sich diese im Schwimmbecken aufhielt. Das Mobiltelefon hat einen Wert von ca. 820 Euro. Zeugen, die Hinweise zur Tat machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter 0951/9129-310 in Verbindung zu setzen.

Alkoholisiert mit dem Pkw unterwegs

STEGAURACH. Am Samstag, gegen 01.30 Uhr, wurde ein 22-jähriger Pkw-Fahrer im Ortsteil Mühlendorf zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Im Verlaufe der Kontrolle entstand der Verdacht, dass der junge Mann unter Alkoholeinfluss stehen könnte. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte dies mit einen Wert von ca. 1,8 Promille. Aus diesem Grund wurden eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins angeordnet und durchgeführt.