Auto in Flammen in Bad Berneck

BAD BERNECK, LKR. BAYREUTH. Der Brand eines Mercedes im nördlichen Stadtgebiet erforderte Freitagfrüh einen Einsatz der Feuerwehr. Die Kriminalpolizei Bayreuth schließt auch Brandstiftung nicht aus und bittet um Zeugenhinweise.

Um 2.40 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle Bayreuth/Kulmbach die Mitteilung über den Brand eines Autos auf einem Parkplatz nahe der Kreisstraße BT48 am Ortsausgang von Bad Berneck in Fahrtrichtung Gefrees ein. Trotz des schnellen Eingreifens der örtlichen, freiwilligen Feuerwehr brannte das Fahrzeug nahezu komplett aus.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen der Bayreuther Kriminalpolizei. Die Beamten schließen auch eine Brandstiftung nicht aus und bitten deshalb um Hinweise.

Zeugen, die in den frühen Morgenstunden des Freitages verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich der Kreisstraße kurz nach dem Ortsausgang von Bad Berneck in Fahrtrichtung Gefrees aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 mit der Kripo Bayreuth in Verbindung zu setzen.