Neu­er Kurs “Genuss­bot­schaf­ter 2.0” im Kulm­ba­cher Mönchs­hof

Aus­bil­dung zum Genuss­bot­schaf­ter mit Zer­ti­fi­kat

Genuss und Tou­ris­mus pas­sen zusam­men, vor allem in Ober­fran­ken. Ob Ver­ko­stun­gen, Betriebs­be­sich­ti­gun­gen, Mit­mach­ak­tio­nen, oder geführ­te Wan­de­run­gen und Stadt­füh­run­gen, bei denen Sie Gästen die kuli­na­ri­schen Glanz­lich­ter der Regi­on erklä­ren: es gibt vie­le Mög­lich­kei­ten, Genuss­erleb­nis­se publi­kums­wirk­sam zu insze­nie­ren. Mit unse­rem vier­tä­gi­gen Inten­siv­se­mi­nar hel­fen wir Ihnen dabei, Genuss­erleb­nis­se zu kre­ieren, Ihr Wis­sen um die Qua­li­tät, Viel­falt und die Kul­tur der Spe­zia­li­tä­ten unse­rer Hei­mat zu ver­tie­fen und es publi­kums­wirk­sam an Ihre Gäste und Kun­den wei­ter zu geben.

Details zum vier­tä­gi­gen Inten­siv­se­mi­nar

Spe­zia­li­sten aus unter­schied­li­chen Fach­be­rei­chen ver­mit­teln Ihnen Kennt­nis­se über die wich­tig­sten Lebens­mit­tel­bran­chen in Ober­fran­ken: Brau­er und Bren­ner, Metz­ge­rund Bäcker­hand­werk, Gastro­no­mie und Fische­rei­we­sen, Gewürz­kun­de und Land­wirt­schaft. Außer­dem erfah­ren Sie das Wich­tig­ste zu den Berei­chen Lebens­mit­tel­hy­gie­ne und Pro­dukt­haf­tung (bei Ver­ko­stun­gen), wir infor­mie­ren Sie über Tou­ris­mus­struk­tu­ren und zei­gen Ihnen Stra­te­gien zur Ent­wick­lung indi­vi­du­el­ler Genuss­erleb­nis­se. Den Abschluss des Semi­nars bil­det eine schrift­li­che Prü­fung, deren Bestehen mit einem Zer­ti­fi­kat belohnt wird.

Nach dem Inten­siv­se­mi­nar las­sen wir Sie nicht allei­ne: Zu den The­men, die Sie beson­ders bewe­gen, wer­den wir mehr­mals im Jahr Work­shops anbie­ten, in denen Sie Ihr Wis­sen ver­tie­fen und Ihre Erfah­run­gen mit ande­ren Genuss­bot­schaf­tern aus­tau­schen kön­nen. Die Teil­nah­me an min­de­stens zwei die­ser Work­shops ist ver­pflich­tend!

Zeit, Ort, Gebüh­ren

Der erste Inten­siv­kurs fin­det am 8. und 9. Okto­ber sowie am 14. und 15. Okto­ber im Muse­ums­päd­ago­gi­schen Zen­trum (MUPÄZ) statt und dau­ert in der Regel von 9 bis ca. 17 Uhr. Theo­re­ti­sche Vor­trä­ge und prak­ti­sche Übun­gen wech­seln sich ab.

Im Semi­nar­preis von 450,- EUR sind ent­hal­ten: Tagungs­ge­trän­ke und Ver­pfle­gung, Semi­nar­un­ter­la­gen, Prü­fung und Zer­ti­fi­kat.

Anmel­de­for­mu­lar zum Kurs “Genuss­bot­schaf­ter” (PDF, 250kb)