Natur­ak­ti­ons­tag – eine Koope­ra­ti­on von Ver­band Deut­scher Natur­par­ke e.V., Kauf­land und Natur­park Stei­ger­wald e.V.

Foto: Naturpark Steigerwald

Foto: Natur­park Stei­ger­wald

Einen Natur­ak­ti­ons­tag im Natur­park Stei­ger­wald haben zwei 5. Klas­sen des Georg-Wil­helm-Stel­ler-Gym­na­si­ums aus Bad Winds­heim gewon­nen. Durch die För­de­rung des Ver­bands Deut­scher Natur­par­ke und der Fir­ma Kauf­land wur­den deutsch­land­weit 40 Natur­ak­ti­ons­ta­ge ver­ge­ben. Der Natur­park Stei­ger­wald freu­te sich, dass die Bad Winds­hei­mer Schu­le für die­ses Pro­jekt aus­ge­wählt wur­de und berei­te­te so das Pro­gramm gemein­sam mit den Lehr­kräf­ten vor. Mit Natur­park-Ran­ger Alex­an­dra Kell­ner konn­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler so den Baum­wip­fel­pfad in Ebrach und das Stei­ger­wald-Zen­trum in Hand­thal besu­chen.

Um 8.00 Uhr star­te­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler in Bad Winds­heim ihren Natur­ak­ti­ons­tag mit einer Bus­fahrt nach Ebrach. Dort ange­kom­men, ent­deck­ten die Klas­sen nach­ein­an­der mit einer Füh­rung den Baum­wip­fel- und den Methu­sal­empfad. Dabei lern­ten die Kin­der die vie­len ver­schie­de­nen Baum­ar­ten des Natur­parks Stei­ger­wald ken­nen. Eben­so erfuh­ren sie, wel­che Insek­ten und Vögel im Natur­park behei­ma­tet sind und konn­ten durch eine Nest­ka­me­ra, die ihre Bil­der auf eine gro­ße Lein­wand auf dem Baum­wip­fel­pfad über­trägt, sogar in das Nest eines Klei­bers blicken. Auf dem 42 m hohen Turm genos­sen die Kin­der die ein­ma­li­ge Aus­sicht über den Natur­park Stei­ger­wald. Auch der Strei­chel­zoo und der Spiel­platz im Aus­gangs­be­reich des Baum­wip­fel­pfads wur­den von den Kin­dern mit Begei­ste­rung genutzt.

Auf dem Methu­sal­empfad begeg­ne­ten die zwei Klas­sen 150 Jah­re alten Bäu­men und erfuh­ren, war­um Tot­holz im Wald so wich­tig ist. Für den Spaß­fak­tor sorg­te Natur­park-Ran­ger Alex­an­dra Kell­ner mit einem Fich­ten­zap­fen-Wett­lauf.
Am Nach­mit­tag steu­er­ten die Fünft­kläs­ser das Stei­ger­wald­zen­trum in Hand­thal an, bei einer Haus­ral­ly konn­ten sie vie­le neue Ein­drücke und Erfah­run­gen zum The­ma Nach­hal­tig­keit für ihren All­tag mit­neh­men.
Eine Schü­le­rin fass­te den Tag mit einem Klas­sen­buch­ein­trag zusam­men: „Es war ein tol­les Erleb­nis für die gan­ze Klas­se!“.

Mit dem Ange­bot der Natur­ak­ti­ons­ta­ge wol­len der Ver­band Deut­scher Natur­par­ke e.V. und das Unter­neh­men Kauf­land vor allem Schul­klas­sen mit einem hohen Anteil an Kin­dern aus sozi­al benach­tei­lig­ten Fami­li­en einen Natur­er­leb­nis­aus­flug in einem Natur­park ermög­li­chen. Ziel die­ses Pro­jek­tes ist es, den Schü­le­rin­nen und Schü­lern Aspek­te der Natur in ihrer Umge­bung auf spie­le­ri­sche Wei­se näher zu brin­gen.