Jubi­lä­ums-Radl­tour des BR endet mit neu­em Besu­cher­re­kord: 92.000 fei­er­ten in den Etap­pen­or­ten

Ins­ge­samt 73.000 Fans bei den abend­li­chen Kon­zer­ten / 19.000 bei den Ziel­an­künf­ten

Nach sie­ben Etap­pen­ta­gen und ins­ge­samt gut 550 Kilo­me­tern ist am Sams­tag, 3. August 2019, die 30. BR-Radl­tour mit einem neu­en Besu­cher­re­kord zu Ende gegan­gen: Ins­ge­samt 92.000 Besu­cher fei­er­ten in den Etap­pen­or­ten, davon allei­ne 73.000 bei den abend­li­chen Ver­an­stal­tun­gen. Hin­zu kom­men ins­ge­samt 19.000 Begei­ster­te, die die Rad­ler bei den Ziel­an­künf­ten und einer Auf­takt­par­ty in Bad Staf­fel­stein hoch leben lie­ßen. Anläss­lich des Radl­tour-Jubi­lä­ums ging am 3. August bereits tags­über der dies­jäh­ri­ge Fami­li­en­tag der belieb­ten BR-Serie “Dahoam is Dahoam” eben­falls in Bad Füssing über die Büh­ne und lock­te stol­ze 10.000 Besu­cher an.

Unter dem tra­di­tio­nel­len Mot­to „Tags­über radeln, abends fei­ern“ war die BR-Radl­tour 2019 am
28. Juli in Bad Staf­fel­stein gestar­tet. Danach ging es für die 1.100 Teil­neh­mer über Hollfeld, Lauf an der Peg­nitz, Schwan­dorf und Deg­gen­dorf in den Ziel­ort Bad Füssing, wo zum Abschluss am Sams­tag, 3. August, ein Rund­kurs durchs nie­der­baye­ri­sche Bäder­drei­eck auf dem Pro­gramm stand.

Abends gab es für Rad­ler und Besu­cher in allen Etap­pen­or­ten hoch­ka­rä­ti­ge Pop- und Rock­ver­an­stal­tun­gen bei frei­em Ein­tritt. Aus­nah­me-Act war Pop­star Mark For­ster, zu des­sen Kon­zert in Deg­gen­dorf am 1. August 20.000 Besu­cher kamen. Auch die Auf­trit­te der ande­ren Stars – die BR-Radio­le­gen­den Tho­mas Gott­schalk und Fritz Egner in Bad Staf­fel­stein, Namika in Hollfeld, Sas­ha in Lauf an der Peg­nitz, Álva­ro Soler in Schwan­dorf sowie Glas­per­len­spiel und Clau­dia Kor­eck an den bei­den letz­ten Aben­den in Bad Füssing – waren in den jewei­li­gen Etap­pen­or­ten ech­te Publi­kums­ma­gne­ten.

Rück­blick in der “Abend­schau” am 5. August, Radl­tour-Doku, Kon­zer­te im BR Fern­se­hen

Eine Rück­schau auf das gro­ße Fina­le der 30. BR-Radl­tour bie­tet im BR Fern­se­hen die “Abend­schau” am Mon­tag, 5. August 2019, ab 18.00 Uhr. Am Don­ners­tag, 15. August (Mariä Him­mel­fahrt), 15.30 Uhr, lässt die Doku “Auf dem Sat­tel durch Bay­ern” die schön­sten Momen­te und Kon­zert­hö­he­punk­te der Radl­tour 2019 noch ein­mal Revue pas­sie­ren. Mit­schnit­te der abend­li­chen Kon­zer­te sind im BR Fern­se­hen am 22. und 29. August sowie am 5. Sep­tem­ber zu sehen.

Die Strecke für 2020 wird vor­aus­sicht­lich Ende Janu­ar bekannt gege­ben.

Mehr Infor­ma­tio­nen unter br​-radl​tour​.de