För­der­mit­tel für Bay­reu­ther Stadt­tei­le

Die stol­ze Sum­me von 1.200.000 Euro erhal­ten die Bay­reu­ther Stadt­tei­le St. Georgen/​Insel und Ham­mer­statt aus dem Bund-Län­der-Städ­te­bau­för­de­rungs­pro­gramm, Teil II, Sozia­le Stadt“, freut sich die Bay­reu­ther CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del-Fischer. Ins­ge­samt wer­den durch die­ses erfolg­rei­che und für eine zukunfts­fä­hi­ge Stadt­ent­wick­lung unver­zicht­ba­re Pro­gramm 21 Maß­nah­men in 15 Gemein­den Ober­fran­kens mit einer Gesamt­sum­me von 8.162.000 Euro geför­dert. „Sozia­le Stadt“ sei ein ech­tes „Mit­mach­pro­gramm“, so Bren­del-Fischer, denn es bezie­he die Akteu­re und Bewoh­ner eines Stadt­vier­tels mit ein selbst Pro­jek­te anzu­sto­ßen, die Ver­ant­wor­tung für ihren Stadt­teil zu über­neh­men und letzt­end­lich eine Ver­ste­ti­gung sicher­zu­stel­len.