“Bay­reuth Dra­gons” sie­gen zum Sasion­ab­schluss

Bayreuth Dragons vs. Schweinfurst Ballbearings
Bayreuth Dragons vs. Schweinfurst Ballbearings

Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag bestrit­ten die Dra­gons ihr letz­tes Sai­son­spiel. Geg­ner waren die Ball Bea­rings aus Schwein­furt, die ihre durch­wach­se­ne Sai­son in ihrem letz­ten Heim­spiel noch etwas auf­po­lie­ren woll­ten.

Das Spiel begann und schon sehr früh im ersten Quar­ter kam es zu einem schwe­ren Schlag für die Dra­gons. Der Star­ting Quar­ter­back Domi­nik Wald­mann ver­letz­te sich, nach­dem er mit dem Ball ein neu­es First Down erlau­fen hat­te. Neben der Side­li­ne rut­sche er aus und konn­te nicht mehr wei­ter spie­len. Auf die­sem Wege wün­schen wir die besten Gene­sungs­wün­sche. Die Posi­ti­on des Quar­ter­backs nahm nun Mar­vin Ange­rer ein, der ein gutes Spiel machen soll­te. Noch im ersten Quar­ter lief er selbst mit dem Ball zum Touch­down. Felix Krohn ver­wan­del­te den Extra­punkt zum 7:0. Kurz vor der Pau­se fing Tobi­as Woi­ciechow­sky einen wun­der­ba­ren Pass über etwa 20 Yards vom neu­en Quar­ter­back Mar­vin Ange­rer, was mit Zusatz­punkt (erneut durch Krohn) zum 14: 0 Pau­sen­stand führ­te.

Auf­grund der Sturm­ge­fahr und des immer schlech­ter wer­den­den Wet­ters, ent­schie­den sich die Schieds­rich­ter dazu, die Zeit groß­zü­gig lau­fen zu las­sen. Jedoch konn­te die zwei­te Hälf­te noch ohne gro­ße Beein­träch­ti­gun­gen durch ein Unwet­ter begon­nen wer­den. Im drit­ten Quar­ter setz­ten Mar­vin Ange­rer und Tobi­as Woi­ciechow­sky den Schluss­punkt. Durch einen kur­zen Pass erziel­te Tobi­as Woi­ciechow­sky den letz­ten Touch­down der Sai­son für die Dra­gons und besie­gel­te den 21:0 Sieg über Schwein­furt. Auch die­ses Mal traf Felix Krohn den Extra­punkt.

Eine har­te und span­nen­de Sai­son geht zu Ende. Die Dra­gons haben in die­ser Sai­son bewie­sen, dass sie in der Lage sind ordent­lich in der Liga mit­zu­spie­len.