Som­mer­kir­che zum The­ma: „Atmen wir den fri­schen Wind“ in Kir­cheh­ren­bach

Der Seel­sor­ge­be­reich Ehren­bürg und der Tou­ris­mus­ver­band “rund ums Wal­ber­la” hat­ten ein­ge­la­den

Nach Betrach­tun­gen über die Ele­men­te Feu­er, Was­ser und Erde stell­te der Fami­li­en­kreis Kir­cheh­ren­bach in die­sem Jahr die Luft in den Mit­tel­punkt sei­ner medi­ta­ti­ven Gedan­ken und Lie­der. Als Ort für die­se Ver­an­stal­tung hat­te man den Lan­de­platz der Dra­chen­flie­ger in der Nähe des Lin­den­kel­lers in Kir­cheh­ren­bach aus­ge­wählt. Bir­git Bail und Moni Lan­ger zeig­ten einen klei­nen Quer­schnitt der Berei­che auf, in denen wir auf die­sen unsicht­ba­ren und doch so wir­kungs­vol­len Grund­bau­stein unse­res Lebens ange­wie­sen sind. Chri­sti­ne Hüb­sch­mann sorg­te mit ihren Aus­füh­run­gen zum Atem und ihrer ein­fühl­sa­men Lied­be­glei­tung auf Gitar­re für besinn­li­che und erbau­li­che Impul­se. Erich Wag­ner leg­te in sei­nen spi­ri­tu­el­len Aus­füh­run­gen dar, dass die Luft wegen sei­ner über­aus geheim­nis­vol­len Kraft oft mit dem Geist und der Schaf­fens­macht Got­tes in Ver­bin­dung gebracht wur­de. Nach der geist­li­chen Stär­kung kehr­ten vie­le noch am Lin­den­kel­ler ein, um bei guten Gesprä­chen und einer Brot­zeit den Tag aus­klin­gen zu las­sen.

Josef Geb­hardt