Unbe­kann­te grei­fen Mann an

KULM­BACH. Geld for­der­ten zwei der­zeit noch Unbe­kann­te am frü­hen Sonn­tag­mor­gen von einem jun­gen Mann und grif­fen ihn dabei an. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth ermit­telt und sucht Zeu­gen.

Der 20 Jah­re alte Mann aus dem Land­kreis Kulm­bach war, kurz vor 1 Uhr, in der Fischer­gas­se, Ecke Pör­bit­scher Weg, unter­wegs und geriet dort mit den zwei Unbe­kann­ten in Streit. In des­sen Ver­lauf for­der­te einer von ihnen von dem 20-Jäh­ri­gen Geld. Da die­ser die Her­aus­ga­be ver­wei­ger­te, grif­fen die Täter ihn an, wodurch der 20-Jäh­ri­ge leich­te Ver­let­zun­gen davon­trug. Dann flüch­te­ten die Unbe­kann­ten zu Fuß. Ihr Opfer zeig­te den Über­griff anschlie­ßend bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Kulm­bach an. Eine Fahn­dung nach den zwei Män­nern ver­lief ohne Ergeb­nis.

Einer der Täter ist zir­ka 190 Zen­ti­me­ter groß, hat dunk­le, mit­tel­lan­ge Haa­re und einen Drei­ta­ge­bart. Er war dun­kel geklei­det und trug Sport­schu­he der Mar­ke „Nike“, Typ „Air Max“, mit grü­nem Logo. Sein Kom­pli­ze wird als deut­lich klei­ner beschrie­ben.

Zeu­gen, die gegen 1 Uhr die Aus­ein­an­der­set­zung in der Fischer­gas­se, Ecke Pör­bit­scher Weg, beob­ach­tet haben und/​oder Hin­wei­se zu den zwei Tat­ver­däch­ti­gen geben kön­nen, mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0.