Neu­es Buch „Bier­tra­di­ti­on in Forch­heim“

Neues Buch „Biertradition in Forchheim“, Umschlag

Neu­es Buch „Bier­tra­di­ti­on in Forch­heim“, Umschlag

Im Rah­men des Pro­jekt­för­der­pro­gram­mes durch die Stadt Forch­heim, unter­stützt durch die Kul­tur­be­auf­trag­te Kat­ja Bro­warz­ik, erscheint im Sep­tem­ber 2019 das Buch „Bier­tra­di­ti­on in Forch­heim – Zur Geschich­te der Schank­stät­ten, Braue­rei­en und Fel­sen­kel­ler“ mit der „Frei­en Schrif­ten­fol­ge“ der Gesell­schaft für Fami­li­en­for­schung in Fran­ken. Mit­her­aus­ge­ber ist der Hei­mat­ver­ein Forch­heim.

Der Autor Rein­hold Gla­ser geht dar­in der Ent­wick­lung des Forch­hei­mer Bier- und Brau­we­sens auf Basis der erhal­te­nen archi­va­ri­schen Quel­len nach und doku­men­tiert ein­ge­hend auch die Ent­ste­hung der Fel­sen­kel­ler im Bür­ger­wald. Neben bereits bekann­ten Fak­ten wer­den zahl­rei­che neue For­schungs­er­geb­nis­se ver­öf­fent­licht.

In rund 100 Ein­zel­ar­ti­keln erzählt Gla­ser detail­liert die Geschich­te der Forch­hei­mer Schank- und Brau­stät­ten. Eben­so wer­den die Ent­fal­tung des Brau­ge­wer­bes mit der Bütt­ner- und Brau­er­zunft sowie die Fami­li­en, die mit die­sem Hand­werks­zweig seit alters her ver­bun­den waren, betrach­tet. Den Abschluss bil­den Geschich­ten rund um die Wirts­häu­ser und Fel­sen­kel­ler, die von der jahr­hun­der­te­al­ten Sage über Anek­do­ten des 19. Jahr­hun­derts bis in die neue­re Zeit rei­chen.

Vor­be­stel­lun­gen kön­nen per E‑Mail an vorbestellung@​gf-​franken.​de mit Anga­be der Anschrift, Tele­fon­num­mer, der Anzahl der Exem­pla­re sowie der Art der Abho­lung (Geschäfts­stel­le der GFF Nürn­berg, Vor­de­re Cramer­gas­se 13, 90478 Nürn­berg / Hub­rich, Mero­win­ger­str. 10b, Forch­heim / Glas, May­er-Fran­ken-Str. 53a / Zusen­dung per Post zzgl. Por­to und Ver­packung) erfol­gen.

Der Sub­skrip­ti­ons­preis beträgt 14 Euro (im Buch­han­del wird das Buch ca. 21 Euro kosten).

Ter­mi­ne der Buch­vor­stel­lun­gen:

  • 23.09.2019, 19 Uhr, Schind­ler-Kel­ler, Auf den Kel­lern
  • 16.10.2019, 19 Uhr, Stadt­bü­che­rei Forch­heim, Spi­tal­str. 3