Andre­as Schwarz bekommt die Schul­no­te 1 von Abge­ord­ne­ten­watch

In Bay­ern ist heu­te der letz­te Schul­tag und auch die baye­ri­schen Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten bekom­men heu­te ihre Zeug­nis­se. Jedes Jahr ver­gibt die Platt­form Abge­ord­ne­ten­watch Schul­no­ten an alle Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten. Andre­as Schwarz (SPD) hat dabei eine 1 bekom­men, weil er alle Fra­gen der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger beant­wor­tet hat.

“Für mich ist die Note 1 natür­lich eine schö­ne Aus­zeich­nung und Ansporn für mei­ne Arbeit. Gleich­zei­tig ist sie aber auch eine Selbst­ver­ständ­lich­keit. Wenn Bür­ge­rin­nen und Bür­ger mich als Ihren Abge­ord­ne­ten fra­gen, dann habe ich dar­auf auch best­mög­lich zu ant­wor­ten. Ob auf Abge­ord­ne­ten­watch, via Face­book, Email, Insta­gram, Twit­ter oder ganz klas­sisch per Brief”, so der Bam­ber­ger Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Schwarz.

Andre­as Schwarz bekommt jähr­lich tau­sen­de Anfra­gen von Bür­ge­rin­nen und Bür­gern. Die aller­mei­sten kom­men mitt­ler­wei­le per Email bei ihm an. Auch der alt­be­währ­te Brief wird noch geschrie­ben.

„Die The­men sind ganz unter­schied­lich. Von der Bun­des­po­li­tik, über ganz kon­kre­te Pro­ble­me in Dör­fern aus dem Wahl­kreis bis zu ganz per­sön­li­chen Schick­sa­len. Ich ver­su­che eigent­lich immer nicht nur zu ant­wor­ten, son­dern auch zu hel­fen. Manch­mal stellt mei­ne Ant­wort auch nicht jeden zufrie­den, aber ich will offen und ehr­lich mit den Men­schen umge­hen. Am lieb­sten lade ich die Men­schen dann auch zu Bür­ger­ge­sprä­chen ein, weil sich im per­sön­li­chen Gespräch vie­les leich­ter klä­ren lässt“ so Schwarz abschlie­ßend.