Bay­reu­ther öff­nen ihre Türen

‚Bay­reu­ther öff­nen ihre Türen‘ – bei die­sem Pro­jekt hel­fen Bay­reu­ther Bür­ger den inter­na­tio­na­len Gast­wis­sen­schaft­lern und Stu­die­ren­den, nicht nur auf ihrem Uni­cam­pus, son­dern auch in ihrer neu­en Wahl­hei­mat anzu­kom­men und am städ­ti­schen Leben teil­zu­ha­ben. Das erfolg­rei­che Koope­ra­ti­ons­pro­jekt zwi­schen der Uni­ver­si­tät und der Stadt Bay­reuth hat einen Relaunch erfah­ren und möch­te wei­te­re Bür­ger für ein ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment gewin­nen. Dazu gibt es am 29. Juli 2019 eine Auf­takt­ver­an­stal­tung – Inter­es­sier­te sind herz­lich will­kom­men!

Unter dem Mot­to ‚Bay­reu­ther öff­nen ihre Türen‘ steht ein Koope­ra­ti­ons­pro­jekt von Stadt und Uni­ver­si­tät Bay­reuth: Bür­ger öff­nen ihre Türen für inter­na­tio­na­le Stu­die­ren­de und Gast­wis­sen­schaft­ler, damit die­se die Stadt auch außer­halb ihres oft voll­ge­pack­ten uni­ver­si­tä­ren All­tags noch bes­ser ken­nen ler­nen. Die Bay­reu­ther wie­der­um pro­fi­tie­ren mehr­fach: Sie machen die Bekannt­schaft inter­es­san­ter Men­schen, wer­den zu Bot­schaf­tern ihrer Hei­mat und erwei­tern ganz neben­bei ihre Fremd­spra­chen­kennt­nis­se im per­sön­li­chen Mit­ein­an­der. Dar­über hin­aus wer­den bei­de Sei­ten, Bay­reu­ther und ihre inter­na­tio­na­len Gäste, Teil eines Netz­wer­kes, das zur Inte­gra­ti­on bei­trägt und Loka­les und Glo­ba­les mit­ein­an­der ver­bin­det. Das Pro­jekt wur­de vor nun­mehr acht Jah­ren ins Leben geru­fen und sorg­te dafür, dass eini­ge Bür­ger bis heu­te mit ihren dama­li­gen Gästen in engem Kon­takt ste­hen. Zahl­rei­che Freund­schaf­ten wur­den geknüpft – ganz im Sin­ne der Pro­jekt­idee. Für die Neu­auf­la­ge des Pro­jekts laden gemein­sam Bay­reuths Ober­bür­ger­mei­ste­rin Bri­git­te Merk-Erbe und Uni­ver­si­täts­prä­si­dent Prof. Dr. Ste­fan Lei­ble inter­es­sier­te Bür­ger sehr herz­lich zu einer Auf­takt­ver­an­stal­tung ein. Die Ver­an­stal­tung ist öffent­lich, der Ein­tritt frei, eine Anmel­dung nicht erfor­der­lich.

  • Ter­min: Auf­takt­ver­an­stal­tung zum Pro­jekt ‚Bay­reu­ther öff­nen ihre Türen‘
  • Datum/​Zeit: Mon­tag, 29. Juli 2019, 18 Uhr
  • Ort: Iwa­le­wa­haus, Ecke Wöl­fel­stra­ße / Münz­gas­se, in 95444 Bay­reuth

„Das Pro­jekt ergänzt das jahr­zehn­te­lan­ge ver­dienst­vol­le und erfolg­rei­che Enga­ge­ment von Orga­ni­sa­tio­nen wie dem ‚Inter­na­tio­na­len Club für die Uni­ver­si­tät Bay­reuth e.V.‘ oder auch das Wir­ken jün­ge­rer Initia­ti­ven wie dem ‚Inter­na­tio­na­len Zir­kel‘ und ‚Bunt statt Braun‘. Die bereits hier ehren­amt­lich enga­gier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­ger möch­ten wir als Teil unse­res Pro­jek­tes ver­ste­hen und herz­lich zu unse­rer Auf­takt­ver­an­stal­tung ins Iwa­le­wa­haus ein­la­den“, erklärt Uni­ver­si­täts­prä­si­dent Prof. Dr. Ste­fan Lei­ble. Der Krea­ti­vi­tät für gemein­sa­me Akti­vi­tä­ten sind dabei kei­ne Gren­zen gesetzt: Ob beim Kaf­fee­trin­ken und Plau­dern, einem Aus­flug, Kon­zert­be­such oder beim Sport: Bekannt­schaf­ten und Freund­schaf­ten über kul­tu­rel­le Unter­schie­de hin­weg kön­nen mit dem Pro­jekt ent­ste­hen und bei­de Sei­ten berei­chern.

Dabei unter­stüt­zen die Mit­ar­bei­ter der Wel­co­me Ser­vices vom Inter­na­tio­nal Office der Uni­ver­si­tät Bay­reuth am Pro­jekt inter­es­sier­te Bür­ger tat­kräf­tig: Sie stel­len den Kon­takt zu einem inter­na­tio­na­len Gast her, bie­ten Ver­mitt­lung und Media­ti­on an und laden monat­lich zur Teil­nah­me an kul­tu­rel­len Ver­an­stal­tun­gen ein. Mit­ma­chen kön­nen alle Bür­ger ob als Sin­gle oder in Fami­lie – alle sind herz­lich will­kom­men!

Hier kön­nen sich inter­es­sier­te Bür­ger infor­mie­ren

Am Pro­jekt Inter­es­sier­te fin­den in der Stadt Bay­reuth in den Rat­häu­sern, bei der Tou­ris­mus­zen­tra­le und in zahl­rei­chen öffent­li­chen Gebäu­den Falt­blät­ter mit Infos und Kon­takt­mög­lich­kei­ten oder sie infor­mie­ren sich hier: www​.inter​na​tio​nal​-office​.uni​-bay​reuth​.de

Gern geben auch die Mit­ar­bei­ter der Wel­co­me Ser­vices der Uni­ver­si­tät Bay­reuth tele­fo­nisch Aus­kunft unter 0921 / 55–5318.