Wirt­schafts­aka­de­mie star­tet ins neue Aka­de­mie­jahr – Infor­ma­ti­ons­tref­fen in Pegnitz

Unter­neh­men kön­nen ab sofort wie­der Aus­zu­bil­den­de anmelden

Mit der Wirt­schafts­aka­de­mie eröff­nen die Wirt­schafts­för­de­rung der Stadt Bay­reuth, der Wirt­schafts­band A9 Frän­ki­sche Schweiz e.V. und der Wirt­schafts­kreis Peg­nitz regio­na­len Unter­neh­men die Mög­lich­keit, ihren Aus­zu­bil­den­den zusätz­li­che Coa­chings zum Berufs­start anzu­bie­ten. Die Wirt­schafts­aka­de­mie steht Aus­bil­dungs­be­trie­ben aller Bran­chen und Betriebs­grö­ßen aus der Regi­on offen und will ins­be­son­de­re klei­ne­re und mitt­le­re Betrie­be unter­stüt­zen, die oft­mals nicht die Mög­lich­keit haben eige­ne Schu­lun­gen vorzunehmen.

In sechs Kurs­ein­hei­ten wie bei­spiels­wei­se Busi­ness-Knig­ge, Pro­jekt­ma­nage­ment, Medi­en­kom­pe­tenz, Prä­sen­ta­ti­on, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trai­ning, Kri­tik­fä­hig­keit oder Selbst- und Zeit­ma­nage­ment erar­bei­ten sich Aus­zu­bil­den­de einen Qua­li­fi­ka­ti­ons­vor­sprung für das Berufs­le­ben, gewin­nen an per­sön­li­cher Rei­fe, an Selbst­be­wusst­sein und blicken bran­chen- und orts­über­grei­fend über den Tellerrand.

Teil­neh­men­de Unter­neh­men pro­fi­tie­ren vom erwei­ter­ten Wis­sen ihrer jun­gen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter und sie prä­sen­tie­ren sich in Zei­ten des Fach­kräf­te­man­gels als attrak­ti­ve und inno­va­ti­ve Aus­bil­dungs­be­trie­be. Eine soli­da­ri­sche Kosten­ver­tei­lung ermög­licht es, pro­fes­sio­nel­le Refe­ren­ten zu bedarfs­ori­en­tier­ten und berufs­über­grei­fen­den Semi­nar­the­men zu gewin­nen, oder es fin­den sich in den Rei­hen der Betrie­be Exper­ten, die ihr Know­how teilen.

Inter­es­sier­te Unter­neh­men sind ein­ge­la­den, sich Mitt­woch, 17. Juli, von 9.30 Uhr bis 11 Uhr, im Rah­men eines Infor­ma­ti­ons- und Pla­nungs­tref­fens im Bür­ger­zen­trum Peg­nitz, Haupt­stra­ße 73, zu infor­mie­ren. Um Anmel­dung unter Tele­fon 0921 251187 bei der Wirt­schafts­för­de­rung der Stadt Bay­reuth wird gebeten.