Taxi-Fahr­gast ver­steckt Betäu­bungs­mit­tel

BAY­REUTH. Weni­ge Gramm Cry­s­tal ent­deck­ten Poli­zi­sten der Ope­ra­ti­ven Ergän­zungs­dien­ste Bay­reuth bei der Kon­trol­le eines Taxis Don­ners­tag­nacht im Stadt­ge­biet. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men.

Gegen 21.40 Uhr kon­trol­lier­ten die Beam­ten das Taxi auf der Erlan­ger Stra­ße. Auf­grund des ner­vö­sen Ver­hal­tens des Fahr­ga­stes nah­men die Poli­zi­sten den 26-Jäh­ri­gen und das Fahr­zeug genau­er unter die Lupe. Dabei ent­deck­ten sie unter dem Bei­fah­rer­sitz eine gerin­ge Men­ge der Dro­ge Cry­s­tal Meth.

Der aus dem Land­kreis Bay­reuth stam­men­de Mann muss sich nun wegen des uner­laub­ten Besit­zes von Betäu­bungs­mit­teln straf­recht­lich ver­ant­wor­ten.