Taxi-Fahrgast versteckt Betäubungsmittel

BAYREUTH. Wenige Gramm Crystal entdeckten Polizisten der Operativen Ergänzungsdienste Bayreuth bei der Kontrolle eines Taxis Donnerstagnacht im Stadtgebiet. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 21.40 Uhr kontrollierten die Beamten das Taxi auf der Erlanger Straße. Aufgrund des nervösen Verhaltens des Fahrgastes nahmen die Polizisten den 26-Jährigen und das Fahrzeug genauer unter die Lupe. Dabei entdeckten sie unter dem Beifahrersitz eine geringe Menge der Droge Crystal Meth.

Der aus dem Landkreis Bayreuth stammende Mann muss sich nun wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln strafrechtlich verantworten.