Rohr bricht in der Justus-Lie­big-Stra­ße in Bay­reuth

Am Diens­tag­nach­mit­tag ist in der Justus-Lie­big-Stra­ße ein Was­ser­rohr gebro­chen. Auf­grund der Bau­ar­bei­ten bleibt die Stra­ße stadt­aus­wärts gesperrt.

Gegen 17 Uhr ist am Diens­tag in der Justus-Lie­big-Stra­ße eine Was­ser­lei­tung gebro­chen. Seit­dem ist ein dort ansäs­si­ges Auto­haus von der Was­ser­ver­sor­gung abge­schnit­ten. Die Exper­ten der Stadt­wer­ke Bay­reuth waren schnell vor Ort und haben die Scha­dens­stel­le geor­tet – momen­tan lau­fen die Tief­bau­ar­bei­ten. „Wir wol­len den Scha­den noch heu­te Nacht repa­rie­ren und wir sind zuver­sicht­lich, dass das Auto­haus bis mor­gen in der Früh wie­der mit Was­ser ver­sorgt sein wird“, sagt Stadt­wer­ke-Spre­cher Jan Koch. Wegen der Bau­ar­bei­ten ist die Justus-Lie­big-Stra­ße stadt­aus­wärts zwi­schen der Spitz­weg­stra­ße und der Otto-Hahn-Stra­ße gesperrt. Eine Umlei­tungs­strecke ist bereits beschil­dert.