Fuß­ball-Bam­berg ermit­telt den Stadt­mei­ster 2019

“Zusam­men­halt der Ver­ei­ne unter­ein­an­der stär­ken”

Am Sams­tag näch­ster Woche, 13. Juli, ermit­teln die Fuß­bal­ler ihren Stadt­mei­ster 2019. Als Orga­ni­sa­tor fun­giert, wie bereits in den ver­gan­ge­nen Jah­ren, das Online­fach­por­tal anpfiff​.info. Aus­rich­ter ist Titel­ver­tei­di­ger FC Ein­tracht Bam­berg. Für den Stadt­ver­band für Sport in Bam­berg wen­det sich Vor­stands­mit­glied Heinz Kunt­ke an die Ver­ei­ne und ihre Fuß­bal­ler: “Seit 2016 fin­det wie­der regel­mä­ßig die Stadt­mei­ster­schaft im Fuß­ball im Her­ren­be­reich statt. Der Stadt­ver­band für Sport unter­stützt die Stadt­mei­ster­schaft logi­stisch und finan­zi­ell, weil durch die Aus­tra­gung der Mei­ster­schaft der Zusam­men­halt der Ver­ei­ne unter­ein­an­der gestärkt wer­den soll. Unser Dank gilt dem FC Ein­tracht Bam­berg, der die­ses Jahr wie­der als Aus­rich­ter auf­tritt, sowie der Stadt Bam­berg, die die Sport­flä­chen zur Ver­fü­gung stellt. Außer­dem dan­ken wir dem Online­por­tal anpfiff für die Orga­ni­sa­ti­on. Wir wün­schen der Mei­ster­schaft zahl­rei­che Zuschau­er und ein gro­ßes Echo in der Öffent­lich­keit. Mögen die sport­li­chen Wett­kämp­fe fair und rei­bungs­los ablau­fen und der Beste 2019 Stadt­mei­ster im Fuß­ball wer­den.” Hei­ner Kunt­ke wird am Nach­mit­tag namens des Stadt­ver­ban­des den Stadt­mei­ster ehren. Bereits am Vor­mit­tag wird sich Stadt­ver­bands-Vor­sit­zen­der Wolf­gang Reich­mann unter die Zuschau­er mischen. Den Spiel­plan samt wei­te­rer Infor­ma­tio­nen rund um die Mei­ster­schaft gibt es online auf der Web­sei­te von anpfiff info unter www​.anpfiff​.info.

Eine Über­sicht über alle Stadt­mei­ster, die in die­sem Jahr bereits ermit­telt wur­den, gibt es online auf der Sei­te des Stadt­ver­ban­des für Sport in Bam­berg unter www​.sport​ver​band​-Bam​berg​.de/​S​t​a​d​t​m​e​i​s​t​e​r​-​2​019.

Der Stadt­ver­band für Sport in Bam­berg e.V. – er ver­steht sich als star­ker Ansprech­part­ner für die Ver­ei­ne rund um den Sport in Bam­berg. Zusam­men mit den Ver­ei­nen beglei­tet er die Ver­eins­mei­ster­schaf­ten und ehrt die Stadt­mei­ste­rIn­nen.