Bayerischer Chirurgenkongress im Energiepark Hirschaid

Mit Energie in die Chirurgische Zukunft – Herausforderungen annehmen

Unter dem Motto „Mit Energie in die Chirurgische Zukunft – Herausforderungen annehmen“ findet vom 17.-19. Juli 2019 das wissenschaftliche Programm der 96. Jahrestagung der Vereinigung der Bayerischen Chirurgen im Energiepark in Hirschaid statt.

Die 1911 gegründete Vereinigung der Bayerischen Chirurgen stellt mit seinen über 1000 Mitgliedern aus Kliniken und Praxen in ganz Bayern und zum Teil darüber hinaus eine der traditionsreichen, großen chirurgischen Regionalvereinigungen der Bundesrepublik Deutschland dar. Die in der Gründungsurkunde formulierten Aufgaben: „Wissenschaft zu fördern, persönlichen Verkehr der einzelnen Mitglieder zu fördern und Nachwuchs zugewinnen“ sind auch heute noch die Ziele, die unter anderem auch mit den regelmäßigen Jahrestagungen verfolgt werden.

Durch kontinuierlichen medizinischen Fortschritt und immer neue Rahmenbedingungen wachsen die Anforderungen an die Leistungserbringer im Gesundheitswesen ständig. Digitalisierung, Robotik, Qualitätssicherung, Mindestmengen, sektorübergreifende Versorgung, Spezialisierung und Auswirkungen auf die Notfallversorgung und Weiterbildung sind nur einige Aspekte in diesem Zusammenhang. Mit diesen Themen wird sich der unter der Verantwortung von Prof. Dr. Georg A. Pistorius (Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Klinikum Bamberg und Ärztlicher Direktor der Sozialstiftung Bamberg) organisierte 3tägige Kongress in dem speziell hierfür mit 5 Vortragsälen und einer Industrieausstellung ausgebauten Energie Park in Hirschaid auseinandersetzen.

Neben Ärzten aller chirurgischen Spezialdisziplinen werden entsprechend der notwendigen Zusammenarbeit in der Versorgung der zu operierenden Patienten auch Pflegekräfte und Physiotherapeuten an parallel stattfindenen Symposien teilnehmen. Mit über 300 Vorträgen in 62 Sitzungen und ca 800-1000 Teilnehmern gehört dieser Kongress zu den größten medizinischen Fortbildungsveranstaltungen der letzten Jahre in der Region.