Stadt Bay­reuth bie­tet Thea­ter­fahrt zu „Madame But­ter­fly“ in Hof

Die Stadt Bay­reuth bie­tet auch zur Auf­füh­rung der Oper „Madame But­ter­fly“ von Gia­co­mo Puc­ci­ni am Sonn­tag, 7. Juli, um 18 Uhr, im Thea­ter Hof einen kosten­lo­sen Bus­trans­fer nach Hof an.

Die Gei­sha Cio-Cio-San hei­ra­tet mit 15 Jah­ren den in Naga­sa­ki sta­tio­nier­ten Mari­ne­of­fi­zier Pin­ker­ton. Für sie Ernst, für ihn nur eine Ehe auf Zeit und Mit­tel zum Zweck, um sie zu ver­füh­ren. Nach kur­zer Zeit reist er in sei­ne Hei­mat und ver­spricht ihr, bald wie­der­zu­kom­men. But­ter­fly, die inzwi­schen ein Kind von Pin­ker­ton gebo­ren hat, war­tet täg­lich auf den Gelieb­ten. Als er nach drei Jah­ren mit sei­ner ame­ri­ka­ni­schen Ehe­frau nach Japan kommt, möch­te er das Kind mit­neh­men. Cio-Cio-San fügt sich und sieht nur den Frei­tod, um ihre Ehre wie­der­her­zu­stel­len.

Puc­ci­ni bezeich­ne­te die japa­ni­sche Tra­gö­die als sei­ne „am tief­sten gefühl­te und erfin­dungs­reich­ste“ Oper. Die Urauf­füh­rung war ein Flop, heu­te gehört „Madame But­ter­fly“ zu den erfolg­reich­sten Wer­ken des Musik­thea­ters.

Zur Auf­füh­rung star­ten Bus­se um 16.30 Uhr am Luit­pold­platz vor dem Neu­bau der Spar­kas­se. Die Bus­se ste­hen ab 16 Uhr bereit. Für jedes erwor­be­ne Ticket wird ein Platz in den Bus­sen bereit­ge­hal­ten. Der Trans­fer nach Hof und wie­der zurück ist im regu­lä­ren Ein­tritts­preis ent­hal­ten und beinhal­tet zusätz­lich ein Pro­gramm­heft. Den „Ein­lass“ an den Bus­sen über­nimmt das ver­trau­te und bewähr­te Per­so­nal der Stadt­hal­le. Nach der Auf­füh­rung ste­hen nach der Ankunft in Bay­reuth am Luit­pold­platz kosten­lo­se Thea­ter­bus­se für den Trans­fer im Stadt­ge­biet bereit.

Aus tech­ni­schen Grün­den kön­nen die Ein­tritts­kar­ten lei­der nicht an der Thea­ter­kas­se in Bay­reuth erwor­ben wer­den, son­dern nur direkt an der Kas­se in Hof. Dies ist ohne Pro­ble­me tele­fo­nisch unter 09281 7070290 (Fax 09281 7070292) oder per Mail an kasse@​theater-​hof.​de mög­lich. Die Thea­ter­kas­se Hof ist Mon­tag bis Sams­tag von 10 bis 14 Uhr geöff­net, Mitt­woch zusätz­lich von 18 bis 20 Uhr. Zusätz­lich kön­nen die Kar­ten auch im Online­shop des Thea­ters Hof unter www​.thea​ter​-hof​.de/​k​a​r​ten gekauft wer­den.