Defekt in der Ammo­nia­k­an­la­ge des Bay­reu­ther Eis­sta­di­ons

Im Städ­ti­schen Eis­sta­di­on ist es am heu­ti­gen Mon­tag, 24. Juni, zu einem Defekt im Lei­tungs­sy­stem der dor­ti­gen Ammo­nia­k­an­la­ge gekom­men. Im Lei­tungs­sy­stem unter der Beton­decke der Lauf­flä­che befin­det sich offen­sicht­lich ein Leck. Das Eis­sta­di­on muss daher ab sofort geschlos­sen wer­den. Die zustän­di­ge Fach­fir­ma wur­de bereits ver­stän­digt, das Hoch­bau­amt der Stadt ist eben­falls ein­ge­schal­tet.