Mann mit Messer und Säge angegriffen – Haftbefehl erlassen

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Oberfranken und der Staatsanwaltschaft Bamberg

EGGOLSHEIM, LKR. FORCHHEIM. Mit einem Messer verletzte ein 52-Jähriger einen 49-Jährigen am Freitagnachmittag im Gemeindeteil Neuses an der Regnitz. Die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft Bamberg haben die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Gegen 15.45 Uhr ging der 52-jährige Eggolsheimer nach einen Streit mit einem Messer und einer Säge auf seinen Verwandten los. Dabei konnte der 49-Jährige den Angriffen weitgehend ausweichen und erlitt deshalb nur leichte Verletzungen im Gesicht. Der Tatverdächtige konnte im Rahmen der Fahndung von der Polizei festgenommen werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg erging am Samstagvormittag gegen den 52-Jährigen Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. Der Mann befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt.