Neu­er Tou­ris­mus­preis „Tou­ris­mus­Kro­ne“ 2019 für den Land­kreis Forch­heim in der Frän­ki­schen Schweiz vergeben

Die Gewin­ner der 1. TourismusKrone

Sie ste­hen end­lich fest: Die bei­den Gewin­ner-Betrie­be des ersten Tou­ris­mus­prei­ses „Tou­ris­mus­Kro­ne“ im Land­kreis Forch­heim in den Kate­go­rien Leucht­turm und Inno­va­ti­on! Im Rah­men des zwei­ten Tou­ris­mus­ta­ges der Frän­ki­schen Schweiz wur­den sie am 04.06.2019 in Schloss Seehof/​Mem­mels­dorf gekürt.

Mit einem mehr­sei­ti­gen Fra­ge­bo­gen zu den Berei­chen Innovativ/​Vor­bild­funk­ti­on Nach­hal­tig­keit, lang­fri­sti­ge Wir­kung, Ver­net­zung, Öko­lo­gie und Umsetz­bar­keit /​Übertragbarkeit konn­ten sich gewerb­li­che Tou­ris­mus­be­trie­be Ende letz­ten Jah­res bewer­ben. Fünf haben dies in der Kate­go­rie Inno­va­ti­on und 13 in der Kate­go­rie Leucht­turm getan.

In zwei Jury­sit­zun­gen mit Ver­tre­tern der Indu­strie- und Han­dels­kam­mer für Ober­fran­ken, der Regie­rung von Ober­fran­ken, der Genuss­re­gi­on Ober­fran­ken, der Tou­ris­mus­zen­tra­le Frän­ki­sche Schweiz, der Cima GmbH, der Spar­kas­se Forch­heim und des Land­krei­ses Forch­heim wur­den die ein­ge­reich­ten Bei­trä­ge bewer­tet und schließ­lich Ende Mai die bei­den Gewin­ner ermittelt.

In einer Lau­da­tio wür­dig­te Dr. Ewald Mai­er (1. Vor­sit­zen­der der Spar­kas­se Forch­heim) den Gewin­ner der Kate­go­rie Inno­va­ti­on – die Erleb­nis­bren­ne­rei Peter­hof aus Ort­spitz- und über­gab der Fami­lie Reichold neben einer her­aus­ra­gen­den Skulp­tur auch einen Check für die Umset­zung der Idee in Höhe von 5.000 €.

Dr. Her­mann Ulm über­gab als Land­rat des Land­krei­ses Forch­heim und 1. Vor­sit­zen­der des Gebiets­aus­schuss Frän­ki­sche Schweiz den Preis an den Gewin­ner der Kate­go­rie Leucht­turm – die Fir­ma Aktiv Rei­sen aus Mug­gen­dorf. Er wür­dig­te das Unter­neh­men von Mar­tin Mai­er, wel­ches seit 20 Jah­ren kon­ti­nu­ier­lich den Out­door-Erleb­nis­be­reich in der Frän­ki­schen Schweiz in ver­schie­den Spar­ten aus­ge­baut hat.

Die bei­den Gewin­nerskulp­tu­ren stam­men vom Forch­hei­mer Künst­ler Rei­ner Schütz, der auf die Regio­na­li­tät der ver­wen­de­ten Mate­ria­li­en wert gelegt hat. Wich­tig war ihm bei der Umset­zung die Wert­schät­zung für die tou­ri­sti­schen Betrie­be der Region.

Alle wei­te­ren Betrie­be erhiel­ten eine Urkun­de über Ihre Teilnahme.

Kate­go­rie Innovation

  • Con­fi­se­rie Pie­ger aus Schlaifhausen
  • pri­va­tes Hei­mat­mu­se­um „Won­gerschstodl“ aus Bieberbach
  • ARI­VO Apart­ho­tel aus Forchheim
  • Braue­rei Nikl aus Pretzfeld

Kate­go­rie Leuchtturm

  • Bren­ne­rei-Gast­haus Spon­sel aus Kirchehrenbach
  • Fünf-Seid­la-Steig-GbR
  • Tag der offe­nen Bren­ne­rei­en und Braue­rei­en – Rund ums Walberla
  • Akzent Hotel Gold­ner Stern**** & Stern­la**** aus Muggendorf
  • Dampf­bahn Frän­ki­sche Schweiz e.V. aus Ebermannstadt
  • Genuss­Hof Pin­gold aus Lilling
  • Fami­li­en­bad EbserMare
  • Fami­li­en­ho­tel Fried­richs­hof GmbH aus Hundsdorf
  • Land­gast­hof Zeh­ner aus Drosendorf
  • Ter­ras­sen­ca­fe und Bren­ne­rei Geist-Reich aus Weingarts
  • Kath. Land­volks­hoch­schu­le Feu­er­stein aus Ebermannstadt
  • Skulp­tu­ren­gar­ten und Ate­lier aus Hundshaupten