Frei­staat unter­stützt mit fast acht Mil­lio­nen Bau­pro­jek­te für Schu­len und Kitas im Land­kreis Forch­heim

Der Spatenstich für die Generalsanierung der Grund- und Mittelschule Hallerndorf ist bereits im April erfolgt. Der Freistaat fördert die Baumaßnahmen mit 1,5 Millionen Euro.
Der Spatenstich für die Generalsanierung der Grund- und Mittelschule Hallerndorf ist bereits im April erfolgt. Der Freistaat fördert die Baumaßnahmen mit 1,5 Millionen Euro.
Michael Hofmann

Micha­el Hof­mann

Der Inve­sti­ti­ons­be­darf der Kom­mu­nen ist unge­bro­chen groß. „Des­we­gen haben wir den Haus­halts­an­satz für die För­de­rung kom­mu­na­ler Hoch­bau­maß­nah­men für die­ses Jahr um 50 Mil­lio­nen auf ins­ge­samt 550 Mil­lio­nen erhöht“, erklärt Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Micha­el Hof­mann, der seit die­ser Legis­la­tur­pe­ri­ode Mit­glied des Haus­haltsau­schus­ses des Baye­ri­schen Land­tags ist. „Fast acht Mil­lio­nen aus die­sen Mit­teln flie­ßen für Bau- und Sanie­rungs­maß­nah­men an Kin­der­ta­ges­stät­ten und Schu­len in unse­ren Land­kreis“, freut sich Hof­mann, der die­se Pro­jek­te zum Aus­bau der Kin­der­be­treu­ung und Bil­dung in Mün­chen unter­stützt hat. „Wir ste­hen als star­ker Part­ner an der Sei­te unse­rer Gemein­den und Städ­te. Mit der Erhö­hung der Zuschüs­se um 10% haben wir ein kla­res Zei­chen gesetzt und wer­den unse­rer Ver­ant­wor­tung gerecht. 7.828.000 Euro bekom­men die Kom­mu­nen im Land­kreis für ihre Bau­maß­nah­men, das ist fast dop­pelt so viel wie im letz­ten Jahr“, so der Stimm­kreis­ab­ge­ord­ne­te.

Den „Löwen­an­teil“ der Zuwen­dun­gen des Frei­staa­tes bekommt mit 3,14 Mil­lio­nen Euro die Stadt Forch­heim für die Gene­ral­sa­nie­rung der Adal­bert-Stif­ter-Schu­le (2,5 Mil­lio­nen Euro), der Erwei­te­rung der Ann­a­schu­le um Räum­lich­kei­ten für die Mit­tags­be­treu­ung (500.000 Euro), den Neu­bau des Schul­ge­bäu­des in Ker­s­bach (100.000 Euro) und einen Bau­ko­sten­zu­schuss zur Erwei­te­rung der Kita „Rap­pel Zap­pel“ (40.000 Euro). Die Gemein­de Hal­lern­dorf darf sich auf eine Zuwei­sung in Höhe von 1,5 Mil­lio­nen für die Gene­ral­sa­nie­rung der Grund- und Mit­tel­schu­le freu­en. 900.000 Euro bekommt die Markt­ge­mein­de Eggols­heim für den Ersatz­neu­bau einer Kita in Drü­gen­dorf (600.000 Euro) und der Erwei­te­rung der Kita „St. Mar­tin“ im Haupt­ort (300.000 Euro). Der Land­kreis Forch­heim bekommt 559.000 Euro für die Gene­ral­sa­nie­rung der Georg-Hart­mann Real­schu­le und 316.000 Euro zur Gene­ral­sa­nie­rung des Gym­na­si­ums und der alten Sport­hal­le am Gym­na­si­um Frän­ki­sche Schweiz in Eber­mann­stadt.

Die wei­te­ren geför­der­ten Pro­jek­te:

  • Markt Igen­s­dorf: Erwei­te­rung der Kita in Unter­rüs­sel­bach 400.000 Euro
  • Gemein­de Wie­sent­hau: Erwei­te­rung der Kita 400.000 Euro
  • Gemein­de Ober­tru­bach: Bau­ko­sten­zu­schuss zur Erwei­te­rung des katho­li­schen Kin­der­gar­tens „St. Mari­en“ 172.000 Euro
  • Markt Hilt­polt­stein: Gene­ral­sa­nie­rung der Sport­hal­le 100.000 Euro
  • Stadt Grä­fen­berg: Bau­ko­sten­zu­schuss zum Ersatz­neu­bau des Kin­der­gar­tens 99.000 Euro
  • Gemein­de Lan­gen­sen­del­bach: Brand­schutz­sa­nie­rung Grund­schu­le 67.000 Euro und Anbau an den kathio­li­schen Kin­der­gar­ten „St. Peter und Paul“ 17.000 Euro
  • Schul­ver­band Neun­kir­chen: Brand­schutz­sa­nie­rung Mit­tel­schu­le 58.000 Euro
  • Gemein­de Pox­dorf: Brand­schutz­maß­nah­men Schu­le 50.000 Euro
  • Gemein­de Unter­lein­lei­ter: Teil­sa­nie­rung Grund­schu­le 50.000 Euro

Der von den Kom­mu­nen ange­mel­de­te Bedarf kann auch in die­sem Jahr wie­der in vol­lem Umfang gedeckt wer­den. „Die erheb­li­chen Mit­tel für den kom­mu­na­len Hoch­bau sind ein fester Bestand­teil der kom­mu­nal­freund­li­chen Lan­des­po­li­tik der CSU und des baye­ri­schen Haus­halts“, so Hof­mann.