Pilotprojekt „Leben und Lernen in Gößweinstein“ als Praxisbeispiel

Pilotprojekt zum Bildungsmonitoring auf Gemeindeebene wird im Jahresgutachten des Aktionsrats Bildung als Praxisbeispiel erwähnt

Am Dienstag, 21. Mai 2019, stellte der Aktionsrat Bildung im Rahmen der Veranstaltung „Deutschland hat Zukunft“ in München sein aktuelles Gutachten „Region und Bildung. Mythos Stadt-Land“ vor. In dieser Veröffentlichung wurde das Pilotprojekt „Leben und Lernen in Gößweinstein“ als Praxisbeispiel für kleinräumiges Bildungsmonitoring aufgenommen (ab S. 85).

Das Projekt wurde 2017 vom Bildungsbüro des Landkreises Forchheim durchgeführt und inzwischen in weiteren Gemeinden des Landkreises fortgesetzt.

Der Aktionsrat Bildung ist ein Expertengremium renommierter BildungswissenschaftlerInnen, das sich 2005 auf Initiative der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. konstituiert hat. Das gemeinsame Interesse liegt vor allem darin, auf Basis der umfassenden Expertisen die gegenwärtige Situation im deutschen Bildungssystem zu bewerten.

Download der Publikation: https://vbw-aktionsrat-bildung.de/ARB_Gutachten_Region-und-Bildung_Mythos-Stadt-Land_2019.pdf